Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kulturverein auf Entdeckungstour:Tagesfahrt nach Helmstedt und Egeln

Ilsede Kulturverein auf Entdeckungstour:Tagesfahrt nach Helmstedt und Egeln

Ilsede. Auf historische Entdeckungsreise zu Zielen in Helmstedt und Egeln begaben sich jetzt 36 Mitglieder und Freunde des Kulturvereins Ilsede. Erste Station der von Wolfgang Fery geplanten und geleiteten Besichtigungstour war das Kloster St. Marienberg in Helmstedt, wo eine Führung in der Klosterkirche, der Schatzkammer und der Paramentenwerkstatt stattfand.

Voriger Artikel
Ölsburger Walker in der Bültener Feldmark auf Boßeltour
Nächster Artikel
Ilsede: Flohmarkt im Doppelpack

Der Ilseder Kulturverein besuchte die Klosterkirche St. Marien und die Wasserburg Egeln.

Quelle: oh

Das Kloster war 1176 als Augustiner Chorfrauenstift gegründet worden und war später evangelisches Damenstift. Im Jahre 1989 begann ein Konvent mit neuen Aufgaben und modernisierter Klosterordnung. Kunstvolle mittelalterliche Paramente, Pultdecken und Wandteppiche konnten in der Schatzkammer betrachtet werden. „In der Paramentenwerkstatt werden noch in alten textilen Handwerkstechniken etwa Antependien, Altartücher, liturgische Gewänder, Bildteppiche hergestellt oder restauriert“, erzählt Fery.

Anschließend reisten die Kulturinteressierten nach Egeln, südlich von Magdeburg. Nach der Mittagspause stand die Besichtigung der katholischen Klosterkirche St. Marien des Klosters Marienstuhl auf dem Programm. Mit ihrer prächtigen Ausstattung mit barockem Altar, barocker Orgel und Nonnenempore gehört sie zu den schönsten Barockkirchen Sachsen-Anhalts. „Die prunkvolle Inneneinrichtung zeichnet sich durch eine einheitliche Farbgebung in Blau, Weiß, Grau und Gold aus“, erzählt Reiseleiter Fery. Die Klosterkirche ist auch Stationskirche des Jakobuspilgerweges. Im Klostermuseum beeindruckten sehenswerte historische Messgewänder, sakrale Gegenstände und andere Zeugnisse aus der 750-jährigen Klostergeschichte.

Zum Abschluss wurde die Wasserburg Egeln, eine mittelalterliche Burganlage mit romanischem Tonnengewölbe, Kellertheater, Burgherberge, Museum und Freilichtbühne besucht. Eine Kaffeetafel im historischen Burgkeller und ein Rundgang um die Burganlage rundeten den Besuch in Egeln ab. Beeindruckt von den vielen Entdeckungen des Tages kehrten die Kulturfreunde nach Ilsede und Peine zurück.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung