Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kulturverein Ilsede besuchte die Partnerstadt Luckau

Ilsede Kulturverein Ilsede besuchte die Partnerstadt Luckau

Ilsede. „Wenn Annemarie und Hans Jürgen Wittig vom Kulturverein eine mehrtägige Fahrt planen, gibt es immer gleich so viele Anmeldungen, dass eine zweite Fahrt zu gleichen Bedingungen und Zielen vorgesehen werden muss. Das gilt natürlich auch für die Reise nach Südbrandenburg/Spreewald“, sagt der Kulturvereinsvorsitzende Manfred Unruh.

Voriger Artikel
Schützenfest: Jan Meinken hat kräftig abgeräumt
Nächster Artikel
Engagement für Flüchtlinge: „Man bekommt sehr viel zurück!“

Die Gruppe des Kulturvereins im Findlingspark Nochten.

Die erste Fahrt hat inzwischen stattgefunden - für die zweite Fahrt sind noch Anmeldungen möglich (siehe unten).

Die Gruppe bezog dabei für sechs Tage ihr Quartier in Cottbus. „Besonders beeindruckend waren die Führungen durch den modernen Bau der Universitätsbibliothek und durch das Staatstheater im Jugendstil“, erzählt Unruh. In unmittelbarer Nähe befinden sich Park und Schloss Branitz, die man mit der Parkeisenbahn erreichen kann und wo an Fürst Pückler erinnert wird.

Die weiteren Tage boten ein reichhaltiges kulturelles Programm: So etwa Führungen durch das Kloster Neuzelle und durch die Schinkel-Kirche in Straupitz, Spaziergänge durch den Rhododendren- und Azaleenpark Kromlau und durch den Findlingspark Nochten oder auch eine Bootsfahrt im Spreewald.

Der letzte Tag war dem Besuch der Partnerstadt Luckau gewidmet, wo der Kulturverein Ilsede von der Geschäftsführerin des Luckauer Heimatvereins und Leiterin des Museums Helga Tucek begrüßt und fachkundig geführt wurde. Dabei fand die Neugestaltung der ehemaligen Justizvollzugsanstalt, ein alter Klosterbau mit Kirche, besonderes Interesse. „Und wenn man schon in dieser schönen Gegend unterwegs ist, besucht man auch das Schlossmuseum Wiepersdorf und die Grabstätten von Bettina und Achim von Arnim“, so Unruh abschließend.

• Die zweite Fahrt findet vom 27. Juli bis 1. August statt. Anmeldungen, auch von Nichtmitgliedern, nimmt der Kulturverein Ilsede entgegen unter der Nummer 05172/9492480 oder per E-Mail an die Adresse kulturverein-ilsede@htp-tel.de .

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung