Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kulturverein Ilsede: Dia-Vortrag über Indien-Reise

Ilsede Kulturverein Ilsede: Dia-Vortrag über Indien-Reise

Ilsede. Zu einem digitalen Dia-Vortrag unter dem Titel „Rajasthan - Land der Könige“ lädt der Kulturverein Ilsede für Dienstag, 29. Oktober, ab 19 Uhr ins Komed auf dem ehemaligen Ilseder Hüttengelände ein. Vereinsmitglied Burckhard Kuhlow berichtet an dem Abend über eine Reise durch den nordwestindischen Bundesstaat Rajasthan.

Voriger Artikel
Gelungenes Geburtstagskonzert des Bültener Spielmannszuges
Nächster Artikel
Schrecklicher Fund bei Bülten: Spaziergänger entdeckten einen Toten

Das Taj Mahal in Indien.

Quelle: oh

„Die mehr als 2500 Kilometer lange, dreiwöchige Rundreise führte von der Hauptstadt Delhi aus durch alle 17 ehemaligen Fürstentümer, die sich bis 1947 auf dem Gebiet des heutigen indischen Bundesstaates Rajasthan befanden“, erzählt Kuhlow, der schon mit etlichen Reise-Vorträgen sein Publikum fasziniert hat. Glanz und Reichtum der vergangenen Zeit spiegeln sich wieder in den prächtigen Palästen, die die legendären Maharajas bauen ließen. Einige dieser Paläste werden heute als luxuriöse Hotels genutzt und dienten gelegentlich auch dem Vortragenden als Übernachtungsstätte. „Die Reise hatte so viele Höhepunkte, dass es schwer fällt einige besondere hervorzuheben“, sagt Kuhlow mit einem Schmunzeln.

Beeindruckend seien natürlich Städte wie Jaipur, Udaipur und Jodhpur, sowie die Wüstenstadt Jaisalmer dicht vor der pakistanischen Grenze. „Aber alles wird von einem legendären Bauwerk übertroffen, das so schön ist, dass man es mit Worten kaum beschreiben kann, man muss es sehen“, sagt der Vortragende. „Der englische Schriftsteller Rudyard Kipling sagte einmal, das Taj Mahal liege jenseits jeglicher Beschreibung. Auch wenn man es unzählige Male auf Fotos oder in den Medien gesehen hat, kann man sich nicht seiner einzigartigen Ausstrahlung entziehen, wenn man vor ihm steht. Es ist die schönste Liebeserklärung der Welt.“

Ein weiterer Höhepunkt der Reise sei eine eintägige Safari auf den Rücken von Kamelen durch die Wüste Thar mit Übernachtung in einem Zeltcamp und einem Abendessen unter sternklarem Himmel gewesen.

Der Eintritt zu dem Dia-Vortrag ist frei.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung