Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Krabben und Drachen am Herbsthimmel

Groß Ilsede Krabben und Drachen am Herbsthimmel

Ein prächtig blauer Herbsthimmel, mäßiger Wind und strahlender Sonnenschein – besser hätte das Wetter für das Drachenfest auf dem Ilseder Hochofenplateau nicht sein können.

Voriger Artikel
Drachen auf dem Hüttengelände
Nächster Artikel
Gospelchor St. Urban: Spektakuläres Konzert

„Ah“ und „oh“: Vor allem die Kinder waren vom Geschehen hoch über ihren Köpfen fasziniert

Groß Ilsede . „Wir haben absolutes Königswetter. Besser hätte es nicht sein können“, freute sich Michael Grabsch, Geschäftsführer des Planungsverbandes Ilseder Hütte, der das Fest gemeinsam mit dem Drachenclub Peine organisiert hatte.

Entsprechend voll war es auf dem Gelände. Mehr als 2000 Gäste besuchten über den Tag verteilt das bunte Spektakel. „Schon vor 10 Uhr standen bei mir die ersten fünf Kinder, die ein Bastelset haben wollten. Mittags waren alle 100 Sets ausverkauft“, berichtete Grabsch, der sich über die tolle Resonanz sehr freute.

Aus der gesamten Region, aber auch von weiter her bis hoch an die Nordsee hatten sich Drachenfreunde in Ilsede eingefunden, um eigene Drachen steigen zu lassen oder die bunten Gebilde am Himmel zu bewundern.

Und es wurde einiges geboten: Bunte Papageien, Feuer speiende rote Drachen, ein Hai mit gewaltigen Zähnen, ein schwarz-gelber Gecko und eine blaue Riesenkrabbe bevölkerten den Himmel und waren schon von weither zu sehen.

„Ich fahre eigentlich Kite-Buggy, aber für windstille Zeiten habe ich nach einem anderen Hobby gesucht und bin aufs Drachenbasteln gekommen“, erklärte Dirk Haupt aus Salzgitter. Für seine blaue Riesenkrabbe und seinen Gecko hat er je rund 90 Quadratmeter Stoff vernäht. „Das ist eigentlich Stoff für Ballonfahrer, den man als zweite Wahl relativ günstig kaufen kann. Als nächstes plane ich einen Skorpion, aber dafür fehlen mir noch Vorlagen. Einen größeren Hai möchte ich auch noch nähen“, gibt Haupt, im Berufsleben Polizist, Einblick in seine Pläne.

Für alle Anfänger des Drachensteigenlassens gab es eine Vorführung über die richtige Steuerung von Lenkdrachen. Der beliebte Rokkaku-Kampf konnte in diesem Jahr aber nicht stattfinden, weil sich nicht genügend Teilnehmer fanden.

Eine Wiederholung des Drachenfestes im nächsten Jahr ist geplant, auch wenn der Planungsverband Ilseder Hütte dann nicht mehr die Organisation übernehmen kann. „Wir werden ja aufgelöst. Es gibt aber schon Ideen, wer dann die Veranstaltung übernehmen könnte“, sagte Grabsch.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung