Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kinderfeuerwehr feierte ihr zehnjähriges Bestehen

Oberg Kinderfeuerwehr feierte ihr zehnjähriges Bestehen

„Zehn Jahre Kinderfeuerwehr in Oberg, das ist doch mal ein Grund zu feiern“, erklärte Kinderfeuerwehrwartin Karen Funke, als sie am vergangenen Freitag anlässlich einer Feierstunde zum zehnjährigen Bestehen der „Löschzwerge Oberg“ zahlreiche Gäste begrüßte.

Voriger Artikel
Festival endete mit „großen Gefühlen“
Nächster Artikel
Custom Car Night findet auf dem Hüttengelände statt

Junge und ältere Mitglieder der Oberger Feuerwehr feierten gemeinsam.

Quelle: Annemieke Ehlers

Oberg. Ortsbrandmeister Tobias Friedrichs blickte auf den Werdegang der Kinderfeuerwehr zurück. „Als vor knapp elf Jahren Marita Nordmann mit ihrer Tochter Nina zu meinem Vorgänger kam und sagte, sie wollen eine Kinderfeuerwehr gründen, waren wir zunächst skeptisch“, erklärte er. Doch das Angebot wurde zum Glück schnell gut angenommen und alle Kinder waren begeistert.

Nachdem Marita und Nina Nordmann Oberg verlassen hatten, übernahm Karen Funke die Position der Kinderfeuerwehrwartin, Unterstützung erhält sie von den Betreuern Diana Grey, Katharina Brandes, Hüssein Henties und Florian Kestner, bei denen sich Friedrichs ausdrücklich bedankte.

„Karen und Katharina mit ihrem Team machen einen guten Job, auf den man als Ortsbrandmeister nur stolz sein kann. Nicht umsonst ist die Mitgliederzahl auf 30 Kinder herangewachsen – sogar eine Warteliste gibt es“, so Friedrichs.

Anschließend gratulierten Gemeindebrandmeister Carsten Schmidt, Hans-Joachim Föste als Vertreter der Gemeinde Ilsede und Gemeindejugendwart Marcel Bortfeld, die sich bei den Kindern und Betreuern für ihr Engagement bedankten.

Besonderer Dank seitens der Kinderfeuerwehr galt der Kreissparkasse Peine und dem DRK-Ortsverband Oberg, die mit einer Spende Feldbetten und Küchengeschirr finanzierten. Hans-Hermann Effe, Torsten Fiebig, Autozubehör Bittner und die Fleischerei Müller spendeten zudem T-Shirts und Mützen für die Kinder.

Die Mitglieder der Kinderfeuerwehr hatten sich außerdem am Wochenende zusammengefunden, um im Rahmen eines Zeltlagers gemeinsam mit ihren Betreuern zu feiern. Dabei standen auch eine Nachtwanderung und ein Ausflug ins Rasti-Land auf dem Programm.

Von Annemieke Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung