Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Integrationssport für Frauen

Groß Ilsede Integrationssport für Frauen

Groß Ilsede. Für alleinerziehende Mütter, die abends, wenn die Kinder schlafen, zwei Stunden lang etwas für sich tun wollen - ganz gleich welcher Nationalität - hat Funda Kocak ein neues Sportangebot geschaffen.

Voriger Artikel
Union Groß Ilsede: Einbruch ins Vereinsheim
Nächster Artikel
Elfter Fahrwettbewerb beim Ponyclub Fuhsetal

Funda Kocak (v.l.), Zican Yalcin und Edgar Janßen in dem Raum, in dem das Integrationssport-Angebot stattfinden wird.

Quelle: mir

Groß Ilsede. Unter dem Titel „Integrationssport für Frauen“ bietet sie ab dem 2. September einen Übungsabend bei VT Union Groß Ilsede an.

Funda Kocak ist selbst alleinerziehende Mutter einer anderthalb Jahre alten Tochter: „Nach der Trennung und der Entbindung habe ich festgestellt: ‚Das beste Projekt, an dem du jemals gearbeitet hast, bist du selbst‘“, erzählt die 21-Jährige offen. „Ich wollte allen zeigen, dass ich auf eigenen Beinen stehen und etwas für mich tun kann.“

Und das will sie auch den Teilnehmern ihres Kurses, die seit ihrem Facebook-Aufruf Schlange stehen, vermitteln. „Raus aus der ständigen Haushalt-Kind-Arbeit-Routine und etwas Abwechslung in den Alltag bringen“, lautet ihre Maxime. Daher hat sie den Kursus auch in die Abendstunden von 20 bis 22 Uhr gelegt: „Da schlafen die Kinder schon und die Großeltern können auf sie aufpassen.“

Geplant ist ein breites Sportangebot, das von Bauch-Beine-Po über Aerobic bis hin zu Ausdauerübungen, Rückbildungsgymnastik und Bauchtanz reicht.

Bei VT Union Groß Ilsede sei man sofort begeistert von dem Angebot gewesen, schildert der Vorsitzende Edgar Janßen. Schließlich habe man beim Bau des Aktivcenters, in dem das Angebot stattfindet, öffentliche Fördermittel erhalten - ein Bestandteil sei damals das Thema Integration gewesen. Eine spezielle Ausbildung im Sportbereich hat Funda Kocak nicht, „eventuell kann sie aber eine Übungsleiterausbildung mit Unterstützung des Vereins machen“, kündigt Janßen an.

Auch die Integrationsbeauftragte der Gemeinde Ilsede, Zican Yalcin, unterstützt Kocak: „Den Frauen soll das Vereinsleben gezeigt werden, meist kennen sie es nur durch ihre Kinder“, schildert sie und versichert, das Sprachbarrieren überwunden werden - notfalls mit Händen und Füßen, wie die beiden Frauen mit einem Lachen ergänzen.

Ganz wichtig ist Funda Kocak auch, dass es eine Gruppe mit Frauen aller Nationalitäten ist. Sie betont: „Alle Frauen sind herzlich willkommen.“

mir

• Das erste Treffen findet am Mittwoch, 2. September, ab 20 Uhr im Aktivcenter von VT Union statt. Ein weiterer Kursus ist sonntags geplant. Anmeldungen nehmen Zican Yalcin, Telefon 05172/411122 , und VT Union, 05172/4127722 , entgegen. Kosten: Vereinsbeitrag von 8,50 Euro im Monat, Flüchtlinge können das Angebot kostenlos nutzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung