Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Integration: Arbeitsvertrag für Flüchtling

Ilsede-Groß Bülten Integration: Arbeitsvertrag für Flüchtling

Groß Bülten. Ein Beispiel dafür, dass die Integration von Flüchtlingen gut gelingen kann, gibt es in der Gemeinde Ilsede: Dort hat ein junger Syrer nach einem Praktikum in einem Friseursalon in Groß Bülten nun einen festen Arbeitsvertrag bekommen.

Voriger Artikel
Frischemobil fährt jetzt auch Münstedt an
Nächster Artikel
„Sedaa“: Zwischen Orient und mongolischer Steppe

Vom Praktikum zur Festanstellung: Cornelia und Ralf Steinborn freuen sich über ihren neuen Mitarbeiter Faek Tahlo im Salon in Ölsburg.

Faek Tahlo floh vor dem Krieg aus Syrien und lebt mit seiner Familie seit einem Jahr in Deutschland - und demnächst startet er in eine Festanstellung in einem Groß Bültener Friseursalon.

Bereits seit dem Sommer arbeitet Faek Tahlo stundenweise im Rahmen eines Praktikums in Groß Bülten. „Durch den Integrationskurs von Montag bis Donnerstag vormittags bleibt nur wenig Zeit für die Arbeit“, erklärt Thalo seinen Tagesablauf, „aber ich freue mich, in meinem gelernten Beruf zu arbeiten“.

Die Inhaber Cornelia und Ralf Steinborn sind von ihrem Praktikanten überzeugt: „Faek bringt Know-how mit, das eine echte Ergänzung für das bisherige Leistungsangebot des Salons ist. Zum Beispiel ist Rasieren im Salon ein neuer Trend, den wir bedienen können.“ Wobei natürlich das Rasieren mit dem Messer gemeint ist oder auch mit dem Band, sodass man den Bart klar konturieren kann. Auch Augenbrauen lassen sich mit dem Band nachhaltig und elegant, leider aber auch etwas schmerzhaft, entfernen.

„Sicherlich ist die Kommunikation mit dem Kunden noch ein Feld, das ausgebaut werden muss. Auch die Pünktlichkeit muss noch dem Verständnis der Kundschaft angepasst werden“, beschreibt Ralf Steinborn aber auch ehrlich die Schwierigkeiten, die es gibt. Sie zu überwinden sei die Aufgabe der nächsten Monate. Mit der Festanstellung auf Teilzeitbasis kann sich Tahlo einen eigenen Kundenstamm aufbauen.

„Die ersten Stammkunden fragen schon gezielt nach Herrn Tahlo“ freut sich Cornelia Steinborn über ihren neuen Mitarbeiter. Auch Gisela Braackmann, die die Familie Tahlo seit fast einem Jahr betreut, ist beeindruckt von der Entwicklung ihres Schützlings: „Unsere Unterstützung kann nur eine Hilfe zur Selbsthilfe sein. Ich bin wirklich stolz darauf, wie sich Faek integriert und uns dabei auch bereichert.“

Der Salon Steinborn befindet sich in der Gerhard-Lukas-Straße 84 in Groß Bülten in der Nähe des Bergbauparks.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung