Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Im Alkoholrausch: Mann (37) verursachte mehrere Unfälle

Ilsede Im Alkoholrausch: Mann (37) verursachte mehrere Unfälle

Ilsede. Fahrt im Alkoholrausch: Ein 37-jähriger Slowake hat am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr mehrere Verkehrsunfälle in Ilsede verursacht. Einem Zeugen gelang es schließlich, den Mann zu stoppen.

Voriger Artikel
Flüchtling will in der Heimat Aufbauhilfe leisten
Nächster Artikel
Laster-Diebstahl: Gerichtsverfahren eingestellt

Bei dem Unfallfahrer wurde ein Atemalkohol-Wert von 1,77 Promille festgestellt.

Quelle: Archiv

Der Mann war mit seinem Skoda von Groß Ilsede in Richtung Klein Ilsede unterwegs und fuhr widerrechtlich - er umfuhr die Baustellen-Absperrung - auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Daimler zusammenstieß. Nach dem Zusammenstoß stieg der 37-Jährige aus und beschimpfte den Fahrer des Daimler, einen 50-jährigen Mann aus Ilsede. Anschließend setzte der Unfallfahrer seine Fahrt fort, vorher räumte er jedoch noch einige Absperr-Baken beiseite, berichtet die Polizei.

Der alkoholisierte Mann fuhrt weiter in Richtung Klein Ilsede, wo er in den Kuhlenweg einbog. Dort kam es erneut zu einem Unfall, als er an einem aus der Berliner Straße einbiegenden Pkw rechts vorbeifuhr und gegen einen geparkten Wagen prallte. „Obwohl er einen starken Schaden am Fahrzeug hatte, hinderte ihn das nicht, seine Fahrt wieder fortzusetzen“, schildert Polizeisprecher Peter Rathai.

Jedoch sei der Fahrer durch die starke Beschädigung des Wagens schließlich zum Anhalten gezwungen gewesen. „Das gab einem Zeugen die Möglichkeit, sich mit seinem Pkw vor das Auto des Slowaken zu stellen, sodass dieser nun tatsächlich nicht mehr weiter kam“, so Rathai.

Die herbeigerufene Polizei stellte bei dem Mann einen Atemalkohol-Wert von 1,77 Promille fest. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der bisher bekannte Sachschaden beläuft sich auf rund 18 000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten an dem vom Slowaken gefahrenen Wagen noch einen Heckschaden fest, der nicht mit den vorangegangenen geschilderten Unfällen im Zusammenhang steht. Der Polizeisprecher sagt: „Vermutlich hat der Mann noch einen weiteren Unfall verursacht, der bisher nicht gemeldet wurde. Die Polizei bittet daher einen möglichen Geschädigten, sich bei der Polizei in Ilsede, Telefon 05172/410930, zu melden.“ Dort sollten sich auch Zeugen melden, die noch nicht von der Polizei befragt wurden und Angaben zur Fahrt des 37-Jährigen machen können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung