Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes feiert sein 50-jähriges Dienstjubiläum

Ilsede Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes feiert sein 50-jähriges Dienstjubiläum

Ilsede. Ein halbes Jahrhundert im Dienste der Gemeinschaft: Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes feiert am 1. April sein sage und schreibe 50-jähriges Dienstjubiläum.

Voriger Artikel
Groß Bülten: Beste Stimmung beim Jahreskonzert von Teos Musikanten
Nächster Artikel
Aktion „Gesunde Ernährung“ an der Grund- und Hauptschule Groß Ilsede

Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes.

Quelle: ISABELL MASSEL

Eigentlich unglaublich, ist der Verwaltungs-Chef in diesem Jahr doch „erst“ 65 Jahre alt geworden. Die Erklärung: Brandes ist seit seiner Jugend in der Verwaltung tätig.

Es war der 1. April 1964 als Brandes im Alter von 15 Jahren seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten begann, drei Jahre später wurde er dann in ein unbefristetes Angestelltenverhältnis übernommen. Von Januar 1969 bis Juni 1970 absolvierte er seinen Grundwehrdienst - und danach nahm die Karriere so richtig Fahrt auf. Am 8. Juli schloss er die Verwaltungsprüfung I für die einheitliche Laufbahn ab, am 1. August 1971 erfolgte die Übernahme in die einheitliche Laufbahn.

Im nächsten Jahr standen dann eher persönliche Dinge im Vordergrund. Am 26. Oktober 1972 heiratete Brandes, aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. 1975 dann der nächste Karrieresprung: Am 17. September legte er die Verwaltungsprüfung II für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst ab, am 1. Dezember 1975 folgte die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe als Kreisinspektor z. A.. Die Ernennung zum Kreisinspektor schloss sich am 1. Oktober 1976 an, die Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit am 1. April 1978.

Die nächsten Stufen auf der Karriereleiter: Ernennung zum Kreisoberinspektor am 24. November 1978, Ernennung zum Kreisamtmann am 10. Juni 1982, Abteilungsleiter „Schul- Kultur- und Sportamt“ am 1. Januar 1989 sowie Ernennung zum Kreisamtsrat am 1. November 1989. Es folgten am 1. Oktober 1999 die Ernennung zum Kreisoberamtsrat, am 10. Juli 2002 die Ernennung zum Kreisverwaltungsrat und am 1. Oktober 2002 die Ernennung zum Kreisverwaltungsoberrat.

Seit dem 1. November 2006 ist Brandes Bürgermeister der Gemeinde Ilsede - und der in Hämelerwald wohnende Verwaltungs-Chef musste in seiner Amtszeit das ein oder andere heiße Eisen anfassen. Vor allem die Neukonzeption der Grundschulen in der Gemeinde Ilsede samt Schließung einiger Standorte zerrte an den Nerven. Heute profitiere die Gemeinde von diesem Schritt, sagen Beobachter - doch die Debatte damals war kräftezehrend.

Weitere Schwerpunkte seiner Amtszeit in Ilsede waren der Bau von vier Krippengruppen, die Gründung der Gemeindewerke Peiner Land, die Auflösung des Planungsverbandes und nicht zuletzt natürlich die laufenden Fusionsverhandlungen.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung