Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ilseder organisieren Oldtimertreffen

Ilsede Ilseder organisieren Oldtimertreffen

Ilsede. Je näher der 1. Mai rückt, umso mehr steigt das Lampenfieber bei Michael Becher und Michael Hartwig:

Voriger Artikel
Groß Ilseder wartete vergebens auf Paket
Nächster Artikel
Mindestlohn und Kluft zwischen Arm und Reich

Michael Hartwig (l.) und Michael Becher aus der Gemeinde Ilsede organisieren das Oldtimer-Treffen in Braunschweig.

Quelle: mir

Ilsede. Die beiden Männer - einer aus Adenstedt, der andere aus Gadenstedt - bilden das Führungsduo des Braunschweiger Autotouren-Club, kurz BATC, und organisieren am Freitag das nach eigenen Angaben größte Oldtimertreffen Norddeutschlands.

Mehr als 1100 Teilnehmer haben sich bereits mit ihren historischen Fahrzeugen - vom Auto über Laster bis hin zum Motorrad - für die 34. Schau auf dem Harz- und Heide-Gelände in Braunschweig angemeldet, rund 10 000 Besucher werden dazu erwartet.

Für den BATC-Vorsitzenden Michael Becher (56) und seinen Stellvertreter Michael Hartwig (57) bedeutet das Stress pur. „Viele Dinge müssen noch in letzter Minute organisiert werden“, erzählt Hartwig, der anfangs so seine Zweifel hatte, ob die Organisation aufgrund seiner beruflichen Verpflichtungen - Hartwig ist Inhaber der Gaststätten Odinshain in Adenstedt und Hartwigs in Groß Ilsede - überhaupt zu schaffen ist. Jahrelang war dafür Sportwart Karl-Heinz Engel zuständig, bevor er die Organisation vor zwei Jahren in jüngere Hände gab.

Becher und Hartwig sind beide Motorsportfans. Während Hartwig früher Rallyes fuhr und die Begeisterung dafür auch an Kinder und Enkelkind weitergab, kam Becher durch seinen Sohn Marcel zum Motorsport, der 25-Jährige stellt bei der Schau auch einen Rallyewagen aus, einen BMW M3 E30, Baujahr 1987. Außerdem ist Becher ein Oldtimer-Fan, besitzt selbst ein babyblaues VW Käfer Cabrio, Baujahr 1956, das er einst einem Arbeitskollegen abkaufte, nachdem Becher aufgrund von Nierenproblemen das Motorradfahren aufgeben musste.

Beide schätzen die Gemeinschaft und den Zusammenhalt im BATC - allein für das Oldtimer-Treffen seien knapp 50 Helfer im Einsatz.

Moderiert wird die Veranstaltung morgen von Oldtimer-Experte Johannes Hübner. Die Koryphäe aus dem hessischen Friedberg stellt die betagten Fahrzeuge vor. Und wie jedes Jahr werden wieder viele Teilnehmer zwischen den auf Hochglanz polierten Karossen picknicken.

mir

• Die Vorführungen beginnen ab 10 Uhr, ab 8.30 Uhr treffen die Teilnehmer ein. Für 17 Uhr ist die Preisverleihung geplant. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei. Infos unter www.batc.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung