Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ilseder Feuerwehren leisteten 239 Einsätze

2016: Größte Aktion in Groß Lafferde Ilseder Feuerwehren leisteten 239 Einsätze

Das zweite Jahr nach der Fusion liegt hinter den Feuerwehren der Gemeinde Ilsede - 2016 war für die elf Ortswehren ereignisreich, wie der Jahresrückblick zeigt. Die Kameraden wurden insgesamt zu 239 Einsätzen alarmiert, davon 137 Brandeinsätze sowie 85 Hilfeleistungen und Rettungseinsätze.

Voriger Artikel
Klein Ilsede jetzt auch für Durchgangsverkehr frei
Nächster Artikel
Kreisbücherei soll zur „Familien-Bibliothek“ werden

Auch Großübungen, wie hier in Klein Ilsede, führten die Wehren im letzten Jahr durch.

Quelle: Foto: Archiv

Ilsede. Einer der größten Einsätze war das Hochwasser in Groß Lafferde, bei dem innerhalb kurzer Zeit zehn Ortswehren 65 Einsätze leisteten. „Leider kam es zu 20 Fehlalarmen durch Brandmeldeanlagen“, sagt Gemeinde-Pressewart Rainer Czach.

Für die Sicherheit der Mitbürger sorgen derzeit 432 Mitglieder der Einsatzabteilungen in den Ortschaften, diese teilen sich auf in 379 Männer und 53 Frauen. In den zehn Jugendfeuerwehren gibt es zurzeit 130 Mitglieder (85 Jungen und 45 Mädchen), in den drei Kinderfeuerwehren 66 Mitglieder (43 Jungen und 23 Mädchen). 60 Spielleute in den beiden Spielmannszügen aus Oberg und Groß Lafferde sorgen bei vielen Umzügen und Veranstaltungen für die Musik.

Der Bedarfsplan wurde 2016 fertiggestellt und dem Feuerschutzausschuss vorgestellt. „Der Plan wurde ohne große Diskussion, aber mit viel Anerkennung und Lob an den Gemeinderat gegeben, wo er einstimmig genehmigt wurde. Er wird nun als Leitfaden für die Politik und den Feuerwehren für kommende Investitionen dienen“, erklärt Czach.

Im letzten Sommer konnten kurzfristig zwölf gebrauchte Atemschutzgeräte erworben werden. Nach Rücksprache mit der Verwaltung wurden hierfür kurzfristig die Mittel außerplanmäßig zur Verfügung gestellt. Des Weiteren wurden für die Ilseder Ortswehren 100 digitale Meldeempfänger angeschafft, die mittlerweile auch verteilt wurden. Die Feuerwehr Bülten konnte dann im Dezember ihr bereits lange erwartetes Löschfahrzeug (LF 10) abholen.

Zu den für die Zukunft geplanten Investitionen gehört die Anschaffung eines Löschfahrzeugs mit Straßen-Fahrgestell für die Ortswehr Groß Lafferde. Bereits in diesem Jahr soll der Anbau der Sanitärräume in Oberg fertiggestellt werden, im nächsten Jahr soll der Anbau einer Garage am Gerätehaus Münstedt folgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung