Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Ilsede“ als Name der Fusionsgemeinde: PAZ-Leser äußerten ihre Meinung

Ilsede/Lahstedt „Ilsede“ als Name der Fusionsgemeinde: PAZ-Leser äußerten ihre Meinung

Ilsede/Lahstedt. Es war schon eine Überraschung, als jüngst bekannt wurde, dass der Name der fusionierten Gemeinde aus Ilsede und Lahstedt „Ilsede“ sein soll. Denn gerade in Lahstedt war die Skepsis gegen eine Fusion deutlich spürbar - und nun geben die Lahstedter nicht nur ihre Eigenständigkeit auf, sondern auch noch ihren Gemeindenamen. Die PAZ hatte die Leser aufgerufen, ihre Meinung zum neuen Namen mitzuteilen. Einige Zuschriften gingen ein - der von manchem erwartete proteststurm aus Lahstedt blieb jedoch aus. Im Gegenteil.

Voriger Artikel
Groß Ilsede: SoVD-Aktion gegen Lohndiskriminierung bei Frauen
Nächster Artikel
Jahreskonzert von Teos Musikanten mit Filmmusik, Märschen und beliebten Hits

So hatte die PAZ über die Festlegung auf den Namen „Ilsede“ berichtet.

So war es beispielsweise ein Leser aus Groß Lafferde, der sich für den Namen „Ilsede“ stark machte. „Der Fantasiename Lahstedt musste ständig erklärt werden, die Ortschaft wurde immer wieder vergeblich gesucht“, sagt Stefan Forche, der bei einer Fusion den Namen der Gemeinde auch als eher nachrangig wichtig erachtet. „Für die Bürgerinnen und Bürger der neuen Gemeinde gilt es dann, die neuen Volksvertreter zu wählen, die mit Engagement, Sachverstand und Gerechtigkeit die künftige Entwicklung jeder einzelnen Ortschaft angemessen berücksichtigen, aber insbesondere die Ziele des Schuldenabbaues verfolgen und für Neuverschuldungen eine nachvollziehbare und verbindliche Deckelung beschließen“, erklärt der Groß Lafferder.

Leser Eckhard Leistner aus Lahstedt kann sich mit dem Namen „Ilsede“ noch nicht so recht anfreunden. „Ich denke, dass es vielen Lahstedtern nicht gefallen wird“, erklärt er und präsentiert kurzerhand eine eigene Idee. „Ein neuer oder ein Name aus beiden Gemeinden müsste her. Mein Vorschlag: Ilstedt. Diesen Namen gibt es meiner Kenntnis nach auch noch nicht in Deutschland.“

Auch im Internet-Forum unter www.paz-online.de haben Leser die Festlegung auf den Gemeindenamen „Ilsede“ kommentiert. Der Nutzer InteresselosesAmüsement schrieb: „Ist schon gut so, der Name Ilsede hat halt mehr Tradition - Lahstedt ist nun mal ein Kunstbegriff, auch wenn die Einwohner der dazugehörigen Dörfer sich in 43 Jahren daran gewöhnt haben.“

Diese Auswahl an Reaktionen gibt natürlich kein umfassendes Meinungsbild wieder - viele Politiker dürften jedoch leise aufatmen, dass die Festlegung auf den Namen „Ilsede“ von den meisten Bürgern der beiden Gemeinden zumindest stillschweigend hingenommen wird.

Übrigens: Am 1. April geht es weiter mit den Fusionsverhandlungen. Auf der Agenda sollen dann auch die Satzungsänderung und die Personalie Fründt stehen - beides hatte diese Woche für mächtig Wirbel gesorgt (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung