Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ideen-Feuerwerk zu Ilsedes Zukunft

Ilsede Ideen-Feuerwerk zu Ilsedes Zukunft

Ilsede. Gedanken um Ilsedes Zukunft haben sich jetzt rund 60 Ilseder und Gäste aus dem Umland bei der sogenannten Zukunftswerkstatt im Komed gemacht. Studierende des Instituts für Tourismus- und Regionalforschung der Ostfalia Hochschule hatten in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde, der Wito sowie der Kreisvolkshochschule Peine einen Abend ausgerichtet, an dem mit einer modernen Methode der Ideenfindung, einem so genannten „Welt-Café“, Möglichkeit zur Zukunftsgestaltung der Gemeinde Ilsede erarbeitet und diskutiert wurden.

Voriger Artikel
Ilseder Reisegruppe zu Besuch im Naturpark Altmühltal
Nächster Artikel
Ilseder Gemeindepokal 2013 geht an die Schützengemeinschaft Bülten

„Zukunftswerkstatt“: Bürger Ilsedes und weitere Gäste erarbeiteten gemeinsam mit Studierenden Zukunftsideen für Ilsede.

Quelle: ISABELL MASSEL

„Unser Ziel ist es, gemeinsam mit interessierten Bürgern innovative Ideen für eine zukunftsfähige Ausrichtung der Gemeinde zu entwickeln“, erklärt Nina Dembowski, eine der 25 Studierenden, die am Projekt mitwirken. Ihr ist an diesem Abend aufgefallen, dass die Stimmung zwischen den Teilnehmern und den Studierenden ungezwungen war und es zu regem Austausch an Gedanken gekommen ist, aus dem, wenn es die Zeit zuließ, auch intensivere Dialoge entstanden. „Von den Teilnehmern - interessierten Bürgern, Politikern, Verwaltungsmitarbeitern, Vereinsmitgliedern, Kirchenvertretern, Sozialverbandsmitgliedern, Jugend- und Lehrbeauftragten, Unternehmern und vielen mehr - kam ein Feuerwerk an Ideen und Vorschlägen zu den verschiedenen Themenbereichen, die die Studierenden im Vorfeld gemeinsam mit der Professorin Dr. Brigitte Wotha erarbeitet haben.“

Ilsedes Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig, der von Bürgermeister Wilfried Brandes mit dem Projekt beauftragt wurde, möchte nun die ersten Ergebnisse auf einer Sonder-Seite des Internetauftritts der Gemeinde darstellen und die Möglichkeit schaffen, in einen kontinuierlichen Dialog mit der Verwaltung und den Projekt-Akteuren zu treten. „Hierfür wird in Kürze eine Plattform auf www.ilsede.de geschaffen“, kündigt er an. Geplant sei, die „Zukunftswerkstatt“ bis ins Frühjahr fortzuführen, inklusive einer weiteren Infoveranstaltung.

  • Weitere Infos 05172/411125, oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@ilsede.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung