Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Himmelfahrt auf Hochofenplateau: Jazz, Bilder, Trommeln und Discgolf

Groß Ilsede Himmelfahrt auf Hochofenplateau: Jazz, Bilder, Trommeln und Discgolf

Groß Ilsede. Zum Vatertag mal was anderes als Bollerwagen, Bier und Bratwurst - auf dem Hochofenplateau kein Problem. Dort hatte der Förderverein „Haus der Geschichte“ zu einem bunten Familiennachmittag eingeladen.

Voriger Artikel
Polizei sucht Trickdieb, der als Schmuckankäufer unterwegs ist
Nächster Artikel
Querungshilfe würde 15000 Euro kosten

Auftakt nach Maß: Das Brägenwoost Bratters Orchestra bot Jazz-Klassiker.

Bei bester Stimmung erkundeten mehrere hundert Besucher die ehemalige Umformerstation und das Gelände am Hochofenplateau. Da waren bei den Organisatoren die unliebsamen Diskussionen mit der Gemeinde Lahstedt über die Nachnutzung des Gebäudes bald vergessen.

„Wir möchten interessierten Besuchern zeigen, was sich hier alles getan hat und wie weit wir schon mit den Umbauten sind. In wenigen Tagen sind die Sanitäranlagen und die Fluchttüren fertiggestellt und dann kann die Nutzung losgehen“, freuten sich die beiden Vereinsvorsitzenden Klaus-Henning Großpietsch und Manfred Vorberg sowie Schriftführer Dieter Almeling.

Schon zum Auftakt des Programms gab es einen Höhepunkt. Das Brägenwoost Bratters Orchestra gab ein Benefizkonzert und sorgte mit jazzigen Alltime-Classics wie „Hello Dolly“ und „New Orleans“ für beste Stimmung.

Musikalisch ging es auch bei Ernst-Christoph Hempel zur Sache. Der Leiter der Trommelakademie zeigte gemeinsam mit Kindern, was man in seinen Kursen so lernen kann und lud auch Zuschauer zum Mitmachen ein.

In der Umformerstation gab es eine Bilderausstellung mit Werken der Ilseder Künstlerin Monika Wegner zu sehen. Künstler Fritz Lutz öffnete sein Meisterhaus für eine Ausstellung der Ilseder Schulen zugunsten eines Spendenprojekts.

Wer wollte, konnte sich auch sportlich betätigen und die Disc-Golf-Anlage testen. Damit niemand darben musste, gab es an diversen Ständen Essen und Getränke.

„Wir sind mit der Veranstaltung heute hoch zufrieden und haben viele anerkennende Worte von den Besuchern gehört. Für uns hat sich die Aktion in jedem Fall gelohnt und wir haben viele interessierte Menschen erreicht“, zog Großpietsch ein erstes Fazit.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung