Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Handwerksoffensive Samstag in Bülten

Ilsede Handwerksoffensive Samstag in Bülten

Bülten. „Amerikanischer Wohntraum“ - unter diesem Motto startet die Handwerksoffensive 2014 am Sonnabend, 8. Februar, ab 10 Uhr bei der IMW Bau- und Möbeltischlerei auf dem Schachtgelände in Bülten.

Voriger Artikel
Kulturverein Ilsede: Vielversprechendes Programm vorgestellt
Nächster Artikel
Karsten Wolff ist neuer Vorsitzender der Spielvereinigung Groß Bülten

Die Handwerksoffensive im vergangenen Jahr: Am kommenden Samstag findet die nächste Runde im und um das IMW-Gelände in Bülten statt.

Quelle: ISABELL MASSEL

„So vielfältig wie das riesige Nordamerika ist auch der amerikanische Wohnstil“, erklärt Dietmar Stöber von IMW. „Zu ihm gehört eigentlich alles, was typisch für die USA und Kanada ist. Also alles Große, Überdimensionale, aber auch schlichte Holzmöbel, die Natürlichkeit widerspiegeln“, stimmt der IMW-Chef auf das ein, was bei der Handwerksoffensive am Sonnabend zu erwarten ist. Die Farbwelt etwa, die viele mit Amerika in Verbindung bringen, reiche von Cremeweiß über Grau und Grün bis Blau und liege damit voll im Trend 2014. „In Küche oder Esszimmer sind insbesondere große Theken und Kochinseln sehr beliebt“, so Stöber. Zu sehen gibt es zudem bei der Ausstellung unter anderem Patchworkdecken und Taschen, Bücher, die Kosmetikserie Mary Kay - und natürlich die Tupperware, die schon seit 1962 in Deutschland vertrieben wird.

Auch der gute Zweck soll nicht zu kurz kommen: „Aufgrund der großen Nachfrage nach unserer letzten Altkleidertauschaktion, haben Besucher am Samstag wieder die Möglichkeit ihre Altkleider, Schuhe, Tisch- und Bettwäsche sowie Federbetten einzutauschen.“ Gab es im vergangenen Jahr Kartoffeln für die abgegebenen Altkleider, soll es diesmal Äpfel als Tauschware geben.

Beraten lassen können sich die Besucher in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr im und rund ums IMW-Haus. Die Firma „Mühlbach Naturstein“ hat innen und auf dem Außengelände Kochvorführungen geplant. In der Ausstellung beraten die Fachhandwerksbetriebe Nitsch, Talarczak, Glagow, Wulfes und Drews. Fachleute aus den Bereichen Küche, Glaserei, Heizung, Sanitär, Elektrotechnik, Naturstein, Malerei sowie Bauunternehmung nehmen sich Zeit für Informationsgespräche und beantworten Fragen.

„Für die Kinder steht ein Spielzimmer zur Verfügung, wo sie nach Lust und Laune spielen und malen sowie draußen am Feuer ihre Marshmallows rösten können“, sagt Stöber. „Somit bleibt den Eltern auch Zeit, sich in Ruhe beraten zu lassen.“

Den Erlös aus dem Verkauf der Getränke und des Essens werden die Organisatoren dem „Verein der Freunde des Gymnasiums am Silberkamp“ für ihren USA-Schüleraustausch spenden. Der IMW-Chef Dietmar Stöber lädt ein: „Lassen Sie sich überraschen von weiteren Aktionen und besuchen Sie uns.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung