Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium Groß Ilsede: Fortbildung mit großem Praxisanteil

Ilsede Gymnasium Groß Ilsede: Fortbildung mit großem Praxisanteil

Hannover/Groß Ilsede. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Groß Ilsede haben jetzt ihre Kompetenzen um eine aktuelle und spannende Lernmethode erweitert: Die 15-köpfige Gruppe erwarb innerhalb des Seminarfaches die medialen Grundlagen zum Erstellen eigener Podcasts - das sind über das Internet abrufbare Hördateien. Natalie Deseke vom Verein „n-21: Schulen in Niedersachsen online“ erklärte während einer Blockveranstaltung „Podcast, mp3 & Co.“, wie diese Kulturtechnik funktioniert.

Voriger Artikel
Grüne mosten Äpfel für Kitas und Schulen
Nächster Artikel
Fanfarenzug Ölsburg war Vorgruppe von Schlagerstar Roberto Blanco

Die Schülergruppe des Gymnasiums Groß Ilsede.

Quelle: oh

Seminarfachlehrerin Irene Mildner möchte, dass die Schüler mit selbst erstellten Podcasts motiviert lernen und dabei sowohl ihre Medienkompetenz als auch Reflexions-, Kritik- und Teamfähigkeit schulen. Den Impuls hierzu hatte ein Aktionstag mit n-21 im vergangenen Jahr gegeben, bei dem erstmals ein Schülerteam des Gymnasiums Groß Ilsede von der Versammlung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes berichtet hatte.

Referentin Deseke war begeistert vom Lerntempo der Schülerinnen und Schüler: „Es macht Spaß zu sehen, wie schnell Schüler in der Praxis lernen und wie kreativ sie dabei sind.“ Auch den Schülern gefiel das Projekt ausgesprochen gut. „Der große Praxisanteil an der Fortbildung war toll. Wir können jetzt selbst aufgenommene Tonspuren schneiden, mit Musik unterlegen und Stimmen sowie Geräusche ein- und ausblenden“, erklärte Inken Lüddecke am Ende der Fortbildung in einem Feedbackgespräch.

Nun geht es in die Projektarbeit. Hier erstellen Kleingruppen etwa zehnminütige Podcasts zu selbstgewählten Themen. Die Ergebnisse werden voraussichtlich gegen Ende des Jahres auf der Internetseite www.schul-internetradio.de von n-21 zu hören sein. Unterstützung erhält das Seminarfach zudem vom Kreismedienzentrum Peine. Die Digitalrekorder werden für das schulische Medienprojekt kostenfrei zur Verfügung gestellt.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung