Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Große Auswahl an Kunsthandwerk im Gymnasium

Groß Ilsede Große Auswahl an Kunsthandwerk im Gymnasium

Groß Ilsede. Im Frühjahr 2015 wird die letzte Hobby-Kunst-Ausstellung im Gymnasium Groß Ilsede stattfinden. Doch die Freude an der Organisation der Veranstaltung lässt sich Jutta Gappenberger bis dahin nicht nehmen. Erneut stellte sie am vergangenen Wochenende ein buntes und reichhaltiges Ausstellungs-Angebot zusammen, das an beiden Tagen zahlreiche Besucher anlockte.

Voriger Artikel
Hobbykunst-Ausstellung: Stickereien und mehr
Nächster Artikel
Nacht der Travestie feiert Premiere

Eine große Vielfalt an schönen und nützlichen Dingen gab es beim Hobbymarkt zu entdecken.

Quelle: rb

Jeweils 20 Kunsthandwerker präsentierten ihre Produkte in der Aula und der Mensa. Für kulinarische Genüsse sorgten erneut der umfassende Kuchenbasar sowie der Bratwurststand vor dem Haupteingang, der trotz des nasskalten Wetters reißenden Absatz fand.

In den geschlossenen Räumen ging es wesentlich gemütlicher zu. Es wurde ausgiebig und begeistert eingekauft. Dabei standen die ersten weihnachtlichen Artikel im Vordergrund. In jeder erdenklichen Form und aus jedem Material gab es Dekorationen für die besinnliche Zeit, dazu Schmuck, Kopfbedeckungen und Kissen.

Aber auch Lampen und Seife, sowie Honig und etliche weitere Geschenkideen und Dekorationsgegenstände wurden präsentiert. Etwas ganz Besonderes bot Renate Schmidt im Flur der Mensa an. Sie hatte Sandbilder im Angebot, die je nach Farbe und Größe ihr Erscheinen veränderten und auf großes Interesse stießen.

Jeweils von 11 bis 17 Uhr waren die Stände am Samstag und Sonntag geöffnet, und vor allem am Sonntag wurde es teilweise richtig eng. Bereits um 11.30 Uhr war es stellenweise so voll, dass sich Schlangen bildeten. Schon zu dieser frühen Stunde kam auch der Waffel- und Kuchenverkauf richtig in Schwung.

Dementsprechend zufrieden zeigte sich auch Organisatorin Gappenberger: „Der Sonntag ist immer erfolgreicher als der Samstag, aber beide Tagen liefen wieder sehr gut. Die Aussteller sind zufrieden, und ich bin es erst recht.“

Zu den Besuchern zählte auch Susanne Geisler-Reyhn aus Solschen: „Es gefällt mir immer gut, ich bin seit Jahren regelmäßige Besucherin. Vor allem die Holzarbeiten, besonders die Elche gefallen mir gut, aber natürlich auch der Schmuck.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung