Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Großbrand und Vorfreude aufs Löschfahrzeug

Groß Ilseder Feuerwehr Großbrand und Vorfreude aufs Löschfahrzeug

5177 Dienststunden, 11 Brandeinsätze und 24 technische Hilfeleistungen – es war ein ereignisreiches Jahr für die Feuerwehr Groß Ilsede. Ein Einsatz bleibt jedoch besonders in Erinnerung.

Voriger Artikel
„Wir werden nicht wahrgenommen“
Nächster Artikel
„Wie kann ich mein Kind schützen?“

Das Foto zeigt (von links): Bürgermeister Wilfried Brandes, Walter Brandes, Uwe Birkner, Uwe Rau, Karl Bonse, Herbert Notka, Pascal Brätsch und Lother Gödecke.

Quelle: privat

Ilsede-Groß Ilsede. Egal ob Mülleimer- oder Großbrand – die Feuerwehr Groß Ilsede ist immer zur Stelle, wenn es drauf ankommt. Ein Einsatz im vergangenen Jahr hat die Kameraden besonders gefordert. Am 2. November brannte an der Stahlstraße/ Frehenbergstraße in Ölsburg ein Wohnhaus, mehr als 100 Feuwehrleute waren im Einsatz. Für eine 75-jährige Bewohnerin kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Insgesamt 5177 Dienststunden bei 132 Diensten haben die Kameraden vergangenes Jahr geleistet. Das teilte Ortsbrandmeister Uwe Rau während der Mitgliederversammlung mit. Insgesamt gab es 11 Brandeinsätze und 24 technische Hilfeleistungen. Auch in der Unwetternacht im Oktober waren die Groß Ilseder Feuerwehrleute unterwegs, haben so manchen Keller ausgepumpt und viele Äste von der Straße geschoben.

Besonders bedankte sich der Ortsbrandmeister bei der Verwaltung für die gute Zusammenarbeit bei der Beschaffung des neuen Löschguppenfahrzeuges. Es soll im September ausgeliefert werden, entsprechend groß ist die Vorfreude bei den Kameraden. „Es wird auf dem neusten Stand der Technik sein“, erklärt Feuerwehr-Sprecher Marco Welzel.

Befördert wurde Pascal Brätsch zum Oberfeuerwehrmann. Mark Bussewitz, Uwe Birkner und Jens Strandt bekamen vom Kreisbrandmeister das Niedersächsische Ehrenzeichen für 25 Jahre Dienste im Feuerlöschwesen, Karl Bonse und Karl Ahrens wurden für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Wehr wurden Walter Brandes und Rüdiger Blimke und für 35-jährige Werner Ettelt geehrt.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung