Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Groß Lafferde kürte seine neuen Volksfest-Könige

Ilsede Groß Lafferde kürte seine neuen Volksfest-Könige

Groß Lafferde. Ein trotz der Ferienzeit außerordentlich gut besuchtes Volksfest liegt hinter der Ortschaft Groß Lafferde. Drei Tage lang wurde ausgiebig gefeiert - Höhepunkt war am Sonntag das Königsfrühstück mit anschließender Proklamation der neuen Könige.

Voriger Artikel
Förderverein spendet Schnellangriffstasche
Nächster Artikel
40. Straßenfest „Im Sandmorgen“ gefeiert

Dirk Schlote (Kyffhäuser), Manuel Lampe (Junggesellenkönig), Leif Schierding (Ehrenscheibe Herren), Gerd Lüttge (Freischeibe), Ingo Lüders (Stellvertretender Ortsbürgermeister), Evelin Kretzschmar (Volksfestkönigin), Lena Behrens (Schülerkönigin), Astrid Kanning (Ehrenscheibe), Rainer Röcken (Ortsbürgermeister), Karl-Heinz Bühn (Volksfestkönig), Torben Röcken (Ehrenscheibe Junggesellen).

Schon am vergangenen Freitag begann die Einstimmung auf die große Sause. Nach einem Ständchen für die noch amtierenden Könige startete die Zeltdisco mit DJ Rainer, der bis 2 Uhr nachts für Partystimmung sorgte.

Am Samstag wurde das Volksfest, das zum 120. Mal auf dem Marktplatz stattfand, von Ortsbürgermeister Rainer Röcken (CDU) offiziell eröffnet. Ausrichtender Verein war diesmal die Kyffhäuser Kameradschaft Groß Lafferde.

Anschließend trafen sich am Wasserturm alle Vereine und mehrere Spielmannszüge, um das Volksfest mit dem Festumzug zu eröffnen. Den diesjährigen Festumzug nutzten die Groß Lafferder Elternvertreter, um mit bunt bemalten Wagen und Plakaten auf ihr Bestreben „Erhalt der Grundschule Groß Lafferde“ aufmerksam zu machen. „Mit Aufschriften wie ‚Unsere Kinder sind die Zukunft!‘, ‚Unsere Schule hat Zukunft!‘, ‚Zukunft sichern jetzt!‘ ‚Kurze Beine - kurze Wege‘ haben wir jetzt hoffentlich auch noch die letzten Dorfbewohner für unser Anliegen ‚Unsere Schule bleibt im Dorf‘ gewinnen können“, so Elternvertreterin Simone Hanisch.

Am Abend sorgte dann die Partyband Upset im Festzelt bis in die frühen Morgenstunden für Stimmung. Etwa 400 Gäste tanzten ausgelassen.

Die große Proklamation stand dann im Zentrum des Sonntags, der mit einem Zeltgottesdienst, gehalten von Pastor Burkhard Kindler und Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder, begann. Nach den Begrüßungsansprachen vom Vorsitzenden der Kyffhäuser Kameradschaft, Dirk Schlote, und dem Bürgermeister der Gemeinde Ilsede, Otto-Heinz Fründt (SPD), fand das Königsfrühstück statt, das sich wiederum 400 Gäste schmecken ließen. Im Anschluss folgte die Rede von Ortsbürgermeister Rainer Röcken, bevor die neuen Majestäten proklamiert wurden. Diese sind: Manuel Lampe (Junggesellenkönig), Leif Schierding (Ehrenscheibe Herren), Gerd Lüttge (Freischeibe), Evelin Kretzschmar (Volksfestkönigin), Lena Behrens (Schülerkönigin), Astrid Kanning (Ehrenscheibe), Karl-Heinz Bühn (Volksfestkönig) und Torben Röcken (Ehrenscheibe Junggesellen).

Der Vorsitzende der Kyffhäuser Kameradschaft, Dirk Schlote, zeigte sich zufrieden: „Es war ein sehr schönes, harmonisches Volksfest ohne Zwischenfälle. Wir hatten - mitten in den Ferien - eine gute Resonanz an allen Tagen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung