Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gottesdienst: Musikalische Oster-Hoffnung

Ilsede Gottesdienst: Musikalische Oster-Hoffnung

Klein Ilsede. Das Lied „Ein Korn, das in die Erde versinkt“ stand im Mittelpunkt des sonntäglichen Gottesdienstes in der St.-Urban-Kirche.

Voriger Artikel
Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl
Nächster Artikel
Gitarrenduo glänzte mit Gypsy-Swing

Der Posaunenchor Klein Ilsede-Oberg unter Leitung von Henning Schmedes (Mitte) trat auf. Darüber freuten sich auch die Pastoren Marion Schmager und Dr. Joachim Jeska.

Quelle: nic

Mehr als 60 Besucher hatten sich zum landeskirchlichen Tag der Posaunenchöre im Gotteshaus eingefunden. Der Posaunenchor Klein Ilsede-Oberg unter Leitung von Henning Schmedes sorgte für den musikalischen Rahmen. Pastorin Marion Schmager und Pastor Dr. Joachim Jeska gestalteten die Predigt des sechsten Bläsergottesdienstes der Gemeinden Klein Ilsede, Oberg und Münstedt.

„Muss denn immer erst was kaputt gehen…“, so begannen Schmager und Dr. Jeska ihre Predigttexte und berichteten von den streitenden Kindern, die ihr Spielzeug kaputt machen, vom Paar, das vor den Scherben der Beziehung steht, vom Menschen, der vor Überarbeitung zusammenbricht und schließlich vom Korn, das in der Erde versinkt und scheinbar dem Tod geweiht ist.

„Nein, es muss nicht immer erst etwas kaputt gehen, aber wenn es so ist, dann kann trotzdem Hoffnung aufkeimen und etwas Neues beginnen. Es ist doch wie ein Wunder, dass nach dem Winter wieder alles grün wird und wächst“, schloss Schmager.

Das dazu passende Lied stimmte die Gemeinde anschließend an, musikalisch unterstützt vom Posaunenchor. In dem hoffnungsvollen Text und in der Melodie klang auch bereits die Osterfreude durch.

„Das Lied klingt so gar nicht nach kaputt gehen. Eher nach Anfang, nach der Lust, etwas Neues zu beginnen. Ostern ist ein kühner Gedanke, aber der Weg dahin ist herb“, sagte Jeska und betonte, dass Ostern für Christen ein weit wichtigeres Fest als Weihnachten sei.

Die Kollekte des Sonntags ging passend zum Tagesmotto an das Posaunenwerk der Landeskirche. Viele Tausend Bläser bereichern in mehreren Hundert Chören die Gottesdienste in den Kirchen und umrahmen oft auch besondere kirchliche Veranstaltungen musikalisch.

Mit dem Segen entließen die beiden Pastoren die Gemeinde in einen frühlingshaften Sonntag mit strahlendem Sonnenschein.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung