Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gewinn für beide: Gemeinde kooperiert mit Kitas

Schulausschuss Ilsede Gewinn für beide: Gemeinde kooperiert mit Kitas

Hand in Hand sollen in Zukunft die Gemeinde Ilsede und zwei private Kindertagesstätten in Groß Bülten gehen. Das brachte jetzt der Ilseder Schulausschuss in Gang.

Voriger Artikel
„Wir haben nur noch wenige Plätze frei!“
Nächster Artikel
Gewaltig, erhaben und ganz groß

Win-Win-Situation: Die Gemeinde Ilsede bringt Kinder in privaten Kitas unter.

Quelle: Archiv: dpa

Groß Ilsede . Es geht um die Garantie von Kita-Plätzen: Schon seit Längerem bieten die privaten Tagesstätten „Freche Früchtchen“ und „Sternschnuppen“ in Groß Bülten Betreuung für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren an. In der Vergangenheit hatten sie jedoch bemängelt, für ihre Arbeit von der Gemeinde nicht voll anerkannt zu werden – etwa wenn es um Schulungen geht.

Nun haben sich Verwaltung und Politik entschlossen, mit den Tagesstätten zu kooperieren: Die Kitas stellen Plätze zur Verfügung, die von der Gemeinde vergeben werden. Eltern, die diese Plätze in Anspruch nehmen, bezahlen die für gemeindeeigene Kitas gültigen Tarife. Wenn die Gemeinde diese „reservierten“ Plätze nicht belegen kann, darf die Kita sie selbst belegen.

Der Grund für diese Regelung ist, dass die Gemeinde Ilseder Eltern Plätze anbieten will. Die Kitas belegen ihre freien Plätze auch mit Kindern aus anderen Gemeinden.
Kann die private Kita den Platz auch nicht selbst vergeben, bekommt sie von der Gemeinde einen Kostenausgleich in Höhe von 178 Euro pro Platz.

Der Vorteil für die Gemeinde ist, dass sie Plätze anbieten kann, ohne die kommunalen Kitas aufstocken zu müssen und zudem das flexible Angebot der privaten Kitas nutzen kann: Teilweise werden die Kinder dort bis 18 Uhr betreut – „eine Win-Win-Situation“, findet Ausschussmitglied Ilse Schulz (FBI). Die Kooperationsvereinbarung sieht Folgendes vor: In der Kita „Freche Früchtchen“ werden fünf Ganztagsplätze für Drei- bis Sechsjährige angeboten oder drei Ganztagsplätze für Zwei- bis Dreijährige – inklusive Mittagessen. Die Kita „Sternschnuppen“ stellt sechs Plätze zur Verfügung, darunter Ganztagsplätze, Dreivierteltagsplätze sowie Halbtagsplätze für Zwei- bis Sechsjährige.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung