Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gespenster- und Spukgeschichten in der Kapelle Bülten

Ilsede Gespenster- und Spukgeschichten in der Kapelle Bülten

Bülten . „Das Schaudern ist der Menschheit bestes Teil“ - unter diesem Goethe-Motto steht am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr in der Kapelle Bülten eine Veranstaltung des Kulturvereins Ilsede an. Geplant ist ein Vortrag mit Hörtexten von unheimlichen Geschichten, vorgestellt von Friedrich Dreyer.

Voriger Artikel
Bültener Verein hilft Kinderkrankenhaus mit 3000 Euro
Nächster Artikel
USA-Austauschjahr: „Alle sind aufgeregt, wenn es mal ein bisschen regnet“

Friedrich Dreyer stellt in der Kapelle Bülten seine neue CD vor.

Quelle: Buechler

„Die ausgewählten Texte sind Literatur und ihre Wahrheit ist die Wahrheit der Dichtung“, erklärt Friedrich Dreyer. Der ehemalige Lehrer am Gymnasium Groß Ilsede stellt in der Kapelle seine neue CD zum Thema vor.

„Die Dichter von Gespenster- und Spukgeschichten führen den Leser über die Grenze von Fiktion und Realität, Einbildung und Wirklichkeit in das Nebelzentrum ihrer Geschichten, wo die Konturen unscharf werden und die Bilder der imaginierten Wirklichkeit den Leser ergreifen, ohne dass er sie begreifen muss“, so Dreyer.

Der skeptische Leser wie auch der kritische Dichter würden sich diesem Anspruch verweigern, glaubt Dreyer. „Der empfindsame wird die Abgründe, an deren Rand er sich freiwillig stellt, als schönen und schrecklichen Schauder empfinden, ohne abzustürzen.“

  • Beginn ist am Sonntag um 11 Uhr in der Kapelle Bülten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung