Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gelungene Berufsfindungs-Aktionan der Grund- und Hauptschule Ilsede

Ilsede Gelungene Berufsfindungs-Aktionan der Grund- und Hauptschule Ilsede

Ilsede . Um ihnen die Auswahl eines Berufsfeldes oder konkreter Berufe zu erleichtern, haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Grund- und Hauptschule Ilsede vor Kurzem an dem „KoBo“-Projekt des Niedersächsischen Kultusministeriums teilgenommen.

Voriger Artikel
Förderverein der Groß Ilseder Wehr übergab Spende
Nächster Artikel
Bürgermeister Brandes: Doch keine 
Amtszeitverlängerung

Gruppenbild mit Schülern und Dozenten.

Quelle: oh

In Peine wird die Aktion von der Kreisvolkshochschule (KVHS) koordiniert, ermöglicht worden war die Umsetzung durch die regionalen Partnerbetriebe Bäckerei Seidel, Meyer & Meyer, Wohnpark Fuhseblick, Tischlerei Klages, Rewe-Markt Ilsede, Gemeinde Ilsede, Schuhhaus Werner und Schmidt Kfz in Solschen.

„Innerhalb eines Vorbereitungstages wurden die notwendigen Fähigkeiten und Qualifikationen der entsprechenden Berufsfelder systematisch erarbeitet und mit den Schülerprofilen abgeglichen“, sagte KVHS-Projektkoordinatorin Olga Deilami. An den Erkundungstagen lernten die Schüler diese einzelnen Berufsbilder in Begleitung von Fachpersonal der KVHS und unter Beteiligung von Fachkräften und Auszubildenden der kooperierenden Betriebe kennen.

An drei Tagen erhielten die Kleingruppen durch Betriebserkundungen einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeiten und Anforderungen der Berufsbilder. Und am Nachbereitungstag werteten die Teilnehmer die Erlebnisse und Eindrücke der Erkundungstage in sechs Kleingruppen aus und dokumentierten ihr Erlebtes. Unter Einbeziehung der am Vorbereitungstag gewonnenen Erkenntnisse arbeiteten die Schüler einen Kurzvortrag aus, der den Lehrern und der Gesamt-Gruppe aus 35 Schülern präsentiert wurde.

„Das war eine tolle Organisation des Moduls seitens der KVHS. Erstaunlich ist es auch, dass in einer kurzen Zeit sehr vertrauensvolle Verbindung zwischen den Dozenten und den Schülern aufgebaut werden konnte“, sagte Klassenlehrerin Stefanie Pape. Auch die Schüler zeigten sich begeistert: „Super war, dass wir den Bürgermeister getroffen haben, der so nett zu uns war und uns sogar sein Büro gezeigt hat“, erklärte einer der Jugendlichen.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung