Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gefundene Katze: Krankes Tier war entlaufen

Groß Lafferde Gefundene Katze: Krankes Tier war entlaufen

Groß Lafferde. Ausgesetzt oder entlaufen? Das Schicksal der kranken Katze, die kürzlich in Groß Lafferde gefunden und in einer Tierarztpraxis in Hohenhameln aufgepäppelt wurde (PAZ berichtete), ist geklärt. Hope, die von ihrer Familie eigentlich liebevoll „Katze“ genannt wird, war entlaufen - ihr Besitzer hat sich gemeldet.

Voriger Artikel
Bücherei Bülten läuft erfolgreich ehrenamtlich
Nächster Artikel
Monitzkewitz will Ortsbürgermeister werden

Kranke Katze entlaufen: Besitzer Thomas Grünig steht mit der leeren Transport-Box in seinem Garten in Groß Lafferde, wo sich seine Katze am liebsten aufgehalten hat.

Quelle: Janine Kluge (ju)

„Sie war keine Wohnungskatze. Ganz im Gegenteil, sie hat die meiste Zeit bei uns im Garten verbracht“, sagt Besitzer Thomas Grünig aus Groß Lafferde. Mit seinen fünf Kindern lebt der Witwer in einem großen Haus mit schönem Garten. Und auch Katze, die etwa 15 Jahre alt war, war seit mehr als sieben Jahren ein festes Familienmitglied. „Sie ist viel draußen gewesen“, so Grünig. „Aber sie ist immer nach Hause gekommen - nur an diesem einen Tag nicht.“

Dass Katze krank war, kann Grünig bestätigen. „Wir hatten bemerkt, dass sie schwer atmet und schlecht sehen kann“, so der 55-Jährige. „Deshalb war sie auch in Behandlung, Blut war ihr bereits abgenommen worden.“ Als Grünigs Tocher auf den Artikel in der PAZ über die mutmaßlich ausgesetzte, kranke und blinde Katze aufmerksam geworden ist, hat er sich sofort mit der Tierarztpraxis in Hohenhameln in Verbindung gesetzt. „Ich habe die Katze dort abgeholt, wir haben uns alle sehr gefreut“, schildert Grünig.

Die zuvor begonnene Behandlung beim Tierarzt hat Grünig weitergeführt - mit tragischem Ausgang. „Es stellte sich heraus, dass Katze einen schlimmen Tumor oberhalb des Gaumens hatte, der auf die Nervenbahnen drückte“, so Grünig. „Wir mussten sie nun leider einschläfern lassen.“ Eine schwere Entscheidung für den Familienvater, der erst im vergangenen Jahr seine an Krebs erkrankte Frau verloren hat. „Es kam alles wieder hoch“, erzählt er.

Seine Frau war es auch, die 2007 Katze aus dem Tierheim geholt hatte. „Sie war eine sehr scheue Katze, lag immer abseits der anderen Heimtiere“, sagt Grünig. „Anfangs hat sie sich im Haus in der hintersten Ecke verkrochen, doch sie wurde mit der Zeit immer zutraulicher und hatte ihren festen Platz in unserer Familie.“

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung