Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fußball-Turnier für den guten Zweck: „Kinder spielen für Kinder“ war ein Erfolg

Groß Bülten Fußball-Turnier für den guten Zweck: „Kinder spielen für Kinder“ war ein Erfolg

Groß Bülten. Eines der größten regionalen Jugendfußball-Turniere fand am Wochenende in Groß Bülten statt. „Kinder spielen für Kinder“ dreht sich aber nicht nur um den Sport, sondern tut auch Gutes. Denn ein Teil des Erlöses geht an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

Voriger Artikel
St. Nikolai Groß Ilsede: Morgen ist Gemeindefest
Nächster Artikel
Groß Bülten: Erfolgreiche Premiere von „Kunst und Klang“

Natürlich ging es beim Benefiz-Jugendturnier „Kinder spielen für Kinder“ in Groß Bülten auch um Fußball.

Quelle: cw

„Das Turnier hat viel Spaß gemacht“, sagte E-Jugend-Spielerin Franziska Liebske. Die spielt nicht nur für Arminia Vechelde, sondern holte sich auch den Titel „PAZ-Technik-Champ“, weil sie einen Technik-Parcours sauber absolvierte.

Sieger gab es auch schon am Freitagabend. Die C-Junioren der JSG Rosenthal/Schwicheldt setzten sich in ihrer Altersklasse durch. Am Samstag ging es weiter: Die JSG Wedtlenstedt/Denstorf und Arminia Vechelde holten die beiden Siegerpokale bei den E-Junioren. In einem spannenden Endspiel zwischen Marathon Peine und der JSG Solschen/Ölsburg setzten sich bei den D-Junioren die Peiner durch und holten den Pokal. Bei den F-Junioren errang der SSV Stederdorf den ersten Platz.

Ein besonderer Höhepunkt war für Organisator Karsten Wolff, Vorsitzender des Ausrichters SpVgg Groß Bülten, das Debüt der neuen A-Jugend des Vereins. Die setzte sich in ihrem ersten Spiel als Spielgemeinschaft Groß Bülten/Groß Ilsede dank einer starken Leistung mit 6:1 gegen den VfB Peine durch. „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Jungs“, sagte Wolff stolz.

Sieger gab es auch bei der Tombola, die bei den zahlreichen Kindern gut ankam. „Die Tombola war eine tolle Sache. Einer der Hauptpreise wurde erst als drittletztes gezogen, was es natürlich noch viel spannender machte“, freute sich Wolff, der sich mit Groß Bültens Jugend-Fußball-Obmann Klaus Zech einig war: „Es war ein rundum gelungenes Turnier. Wir haben viele schöne und faire Spiele gesehen.“

Ganz besonders glücklich waren die beiden, dass alle 33 Jugendmannschaften, die sich angemeldet hatten, auch erschienen waren - und es viele positive Rückmeldungen von den Gästen zum Benefizturnier gab. „Ein besonderer Dank geht an unsere fleißigen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre“, betonten die Organisatoren am Ende des ereignisreichen Wochenendes.

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung