Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Frühjahrsputz am Ehrenmal

Klein Ilseder Männerkreis Frühjahrsputz am Ehrenmal

Anpacken statt langer Reden: Mit Schaufel, Maurerkelle und Hochdruck-Reiniger restaurieren vier Klein Ilseder derzeit das Ehrenmal an der Ortsdurchfahrt. Freitag soll es im neuen Glanz erstrahlen.

Voriger Artikel
Die blaue Mauritius aus Bielefeld
Nächster Artikel
8 Kilo Marihuana: Solschener Rauschgiftdealer angeklagt

Die ehrenamtlichen Helfer bringen das Ehrenmal in Klein Ilsede auf Vordermann.

Quelle: mu

Ilsede-Klein Ilsede. „Das sah einfach nicht mehr würdig aus“, sagt der Klein Ilseder Pastor Dr. Joachim Jeska und deutet auf das Ehrenmal vor der kleinen Dorfkirche. Über die Jahre hinweghatte sich Unkraut durch die Bodenplatten gekämpft, und auch die Autoabgase waren nicht spurlos an den Steinen vorübergegangen.

Also haben sich kurzerhand einige Mitglieder des Klein Ilseder Männerkreises zusammengetan und bringen das Gedenkensemble nun auf Vordermann. „Das soll ein richtiges Schmuckstück werden“, sagt der Klein Ilseder Rolf Büttner. Zusammen mit Ludwig Plünnecke, Heinz Blasey und Erwin Winkler hat er zunächst alle Bodenplatten entfernt.

Intaktes Gemeindeleben

„Außerdem wollen wir das eigentliche Ehrenmal noch mit einem Hochdruck-Reiniger säubern“, erläutert Büttner. Später sollen die Platten noch imprägniert werden, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Das steinerne Denkmal ist den Klein Ilsedern enorm wichtig. Viele Namen von Verwandten stehen auf den Tafeln der gefallenen Soldaten. „Das Ehrenmal mahnt zum Frieden und wendet sich gegen Krieg und Verfolgung“, sagt Jeska. Es zeige, wie viele junge Leute sinnlos gestorben seinen für diesen Wahnsinn des Nationalsozialismus.

Der Frühjahrsputz am Ehrenmal ist eine Art Gemeinschaftsproduktion der Kommune und der Kirche. „Die Gemeinde hat 2000 Euro für Materialkosten zur Verfügung gestellt, den Rest machen die Ehrenamtlichen vor Ort“, sagt Pastor Jeska. Der Geistliche ist stolz, dass es in Klein Ilsede ein so intaktes Gemeindeleben gibt und jeder sofort tatkräftig mit anpackt.

„Wir haben aber auch einen tollen Pastor“, gibt Büttner das Kompliment zurück. Dann greift er sich eine Schaufel und verteilt den Kies, auf dem später die neuen Bodenplatten liegen sollen. „Vom Reden allein wird es ja nicht fertig“, sagt er noch mit einem Lachen.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung