Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frischemobil fährt jetzt auch Münstedt an

Ilsede Frischemobil fährt jetzt auch Münstedt an

Münstedt. Für viele Menschen in den Dörfern ist es inzwischen schwierig, sich mit Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Lebens zu versorgen. Abhilfe will Nicole Büttner schaffen, die mit ihrem Frischemobil - einer Art rollendem Mini-Supermarkt - über die Dörfer fährt.

Voriger Artikel
Fahrzeugpapiere bis zum 30. Dezember ändern lassen
Nächster Artikel
Integration: Arbeitsvertrag für Flüchtling

Wie ein rollender Mini-Supermarkt: Nicole Büttner wird ab Mittwoch mit ihrem Frischemobil auch Münstedt anfahren.

Quelle: mir

Ab sofort liegt auch Münstedt auf ihrer Route, morgen Nachmittag macht sie ab 16.30 Uhr an der Kirche Station.

Dass Münstedt nun von Büttner angefahren wird, hat einen Grund: Dorfbewohnerin Karin Böker hat in der PAZ von dem Angebot gelesen und ihrerseits Kontakt zu Büttner aufgenommen. Einen ersten „Vorstellungsbesuch“ hat es bereits am vergangenen Sonnabend gegeben. „Ich habe mit Flyern darauf hingewiesen. Die Resonanz war zufriedenstellend“, freut sich Böker, die als engagierte Landfrau und Gattin des Ortsbürgermeisters an einer guten Infrastruktur interessiert ist.

Morgen wird sie Büttner begleiten, denn nach dem festen Termin an der Kirche soll es noch eine Runde durch das Dorf geben. „Ich möchte Frau Büttner die Gegenden zeigen, wo meiner Einschätzung nach viele Menschen wohnen, die das neue Angebot schätzen könnten. Dort wird sie dann entlangfahren und klingeln, dann können die Menschen direkt vor der Haustür einkaufen“, sagt Böker.

In anderen Ortschaften hat es sich bereits etabliert, dass die Kunden, die etwas kaufen möchten, als Hinweis einfach eine Tasche an den Gartenzaun hängen.

„Ich hoffe sehr, dass das neue Angebot von den Münstedtern angenommen wird. Das Angebot ist umfangreich, die Preise sind fair - aus meiner Sicht spricht also nichts dagegen. Nun liegt es an den Bürgern selbst, ob sie künftig eine bessere Nahversorgung vorfinden“, wirbt Böker.

Auf die Idee für ihr Frischemobil ist Büttner durch ihre eigene Mutter gekommen, mit der sie immer zum Einkaufen fuhr. Seit Anfang Mai ist sie nun im Landkreis Peine, im Landkreis Hildesheim und in der Region Sehnde unterwegs und bringt rund 950 Artikel, die in Regalen, Körben, Kühltheke und Tiefkühltruhe Platz in ihrem Wagen finden, direkt vor die Haustür ihrer zumeist älteren Kundschaft. Es gibt Obst und Gemüse, Fleischwaren und Molkereiprodukte, frische Backwaren - vieles davon stammt von regionalen Anbietern - Zucker und Mehl, Zeitschriften und Tabakwaren, und sogar Batterien für Hörgeräte und Briefmarken finden sich im Sortiment, das aufgrund der Kundenwünsche wächst und wächst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung