Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fredrik Vahle trat in Solschener Kirche auf

Ilsede-Solschen Fredrik Vahle trat in Solschener Kirche auf

Solschen . Mehr als 100 Kindergarten- und Vorschulkinder lauschten in der St.-Pancratii-Kirche in Solschen einem Konzert mit dem berühmten Kinderliedermacher Fredrik Vahle. Eingeladen hatte die Kindergarten- und Kinderspielkreis- Interessengemeinschaft Peine (KiG).

Voriger Artikel
Fredrik Vahle tritt heute und morgen in Ilsede auf
Nächster Artikel
Old Viktorianer beenden Elberadtour

Zahlreiche Kinder verfolgten den Auftritt des legendären Kinderliedermachers Fredrik Vahle in der Solschener Kirche.

Voller Erwartung schauten die Kinder nach vorne. Aber plötzlich erklangen hinter ihrem Rücken Flötentöne. Fredrik Vahle ging an den Reihen der Kirchenbänke vorbei zu seinem Mikrofon und produzierte merkwürdige Geräusche wie etwa ein Ploppen. Schon hatte er die Kinder zum Lachen gebracht.

Bevor er sich dann selbst auf der Gitarre begleitete, stellte er den Kindern zunächst das „Baby“ der Gitarre vor: Auf der Ukulele kann man auch ganz unterschiedliche Musik machen, stellten die Kleinen fest, als sie spanische, chinesische, griechische und russische Klänge vernommen hatten. Und auch laut und leise spielen - sogar so leise, dass niemand es hören konnte.

Doch das genügte den Kindern nicht, sie wollten es laut und wollten auch selber laut sein. Vahle ließ die Kinder ihre Musikalität ausleben, indem er ihnen beispielsweise das „Tschingderassabum-Klatschen“ und andere Techniken zeigte und sie zum Mitklatschen und Mitsingen aufforderte. Das taten bei den älteren Liedern auch die Erwachsenen, schließlich waren die meisten doch mit dem Hasen Augustin und Anne Kaffeekanne aufgewachsen.

Waren Vahles Lieder früher lustig-laut, aufmüpfig und kritisch und stellten aus Sicht der Kinder viele Erwachsenenregeln in Frage, so sind die neueren Stücke ruhiger und eher in sich gekehrt. „Das hat natürlich etwas mit mir zu tun“, erklärte der 70-jährige Sprachwissenschaftler. „Aber auch mit dem Alter meines Publikums. Früher habe ich fast ausschließlich vor und mit Schulkindern gesungen. Jetzt kommen viel Jüngere, da mache ich mehr mit Klängen und Bewegung“, erklärte der Liedermacher.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung