Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr Groß Lafferde erhält neues Tanklöschfahrzeug

Ilsede Feuerwehr Groß Lafferde erhält neues Tanklöschfahrzeug

Groß Lafferde. Zur Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde konnte Ortsbrandmeister Holger Riedel 85 Mitglieder und Gäste im Gasthaus „Zum Markt“ begrüßen. Das Jahr 2015 war aus Sicht der Wehr ein ruhiges Jahr.

Voriger Artikel
Kopfschütteln: Blitzer überwacht Durchfahrverbot
Nächster Artikel
Fanfarenzug: Vorstand fuhr in die Türkei

Das Foto zeigt Gäste und Geehrte.

Quelle: oh

Zwar wurde der Alarm im Ort 18 Mal ausgelöst, aber viele schwere Einsätze waren zum Glück nicht dabei.

„Neun Mal wurde zu Brandeinsätzen und neun Mal zu Hilfeleistungseinsätzen gerufen, wobei beim Unwetter im Juli eigentlich zehn Einsätze in einem abgearbeitet wurden. Somit sind 27 Einsätze zu verzeichnen“, berichtete der Ortsbrandmeister. Fünf Einsätze stellten sich als Fehlalarme heraus. Zudem wurden viele Dienst- und Ausbildungsstunden geleistet.

Die Fusion zur neuen Großgemeinde Ilsede brachte einige Veränderungen mit sich. Eine neue Alarm- und Ausrückeordnung wurde ausgearbeitet und eine Umarbeitung des Feuerwehrbedarfsplanes auf den Weg gebracht. Die Gemeinde konnte das zurückgestellte Kapital zur Einführung des Digital-Funkes einbringen und stattete die Feuerwehr mit dem neuen Equipment aus. „Gesamtbetrachtet ist die Gemeindefeuerwehr im letzten Jahr gut zusammengewachsen und funktioniert“, lautete Riedels Fazit.

Zusätzlich zur Feuerwehrarbeit wurde das Dorfleben zum Volksfest und zum Lafferder Markt sowie die Arbeit des Fördervereins unterstützt.

Zur Beschaffung des neuen Mannschaftstransportwagens wurde Dank an den Vorstand des Fördervereins und Förderer und Spender ausgesprochen, ohne die das Fahrzeug im Gesamtwert von 19 400 nicht hätte beschafft werden können.

Erfreuliches gab es aus der Kinderfeuerwehr zu berichten. Die jüngste Abteilung der Feuerwehr hat zurzeit 22 Mitglieder. Die Jugendfeuerwehr unter Leitung von Andreas Saggau besteht aus 20 Jugendlichen. Im Spielmannszug der Feuerwehr gab es Veränderungen. Zurzeit werden neue Musikstücke einstudiert. Die stellvertretende Leitung, die von Sören Zinne ausgeführt wurde, hat Marie Teichmann übernommen.

Für drei Jahre wurden Marco Mangialardo zum Gerätewart, Malte Baisch zum Sicherheitsbeauftragen, Michael Cramm zum Zeugwart/Kassierer und Sven Voepel zum Funkbeauftragten ernannt. Erfreut waren die Feuerwehrleute darüber, dass die Investitionen der Gemeinde für den Brandschutz weiterhin getätigt werden. So wird im nächsten Jahr ein neues Tanklöschfahrzeug 3000 für die Ortswehr beschafft.

(von links nach rechts): Arno Geske, Alexander Blumenberg, stellvertretender Abschnittsleiter West, Jörg Munzel, Karl-Heinz Sackmann, Uwe Wehrspaun, Joachim Herbst, Franz Burgdorff, Manfred Schneider, Helmut Thies, Wolfgang Arlt, Sören Zinne, Yvonne Lorenzen, Andre Fröse, Gerhard Brinsa, Dennis Arlt, Ortsbürgermeister Rainer Röcken, Milena Voepel, Hans Heinrich Cramm, Emilia Knoppig, Gemeindebürgermeister Otto-Heinz Fründt, Mario Morgret, Frank Eickmann, ...

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung