Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fehlalarm: Vermisster Rollstuhlfahrer wieder da

Ilsede Fehlalarm: Vermisster Rollstuhlfahrer wieder da

Ilsede. Ein als vermisst gemeldeter 59-jähriger Mann ist wieder da. Ein Großeinsatz der Polizei brachte zunächst keinen Erfolg. Am Abend tauchte der Vermisste von allein wieder auf.

Voriger Artikel
Ölsburger beim Tough-Mudder-Lauf 2015 dabei
Nächster Artikel
Alte Stellmacherei: Bücherflohmarkt am Sonntag

Die Angehörigen können aufatmen: Ein 59-jähriger Rollstuhlfahrer, der als vermisst gemeldet wurde, ist wieder da.

Quelle: Archiv

Angehörige meldeten gestern einen 59-Jährigen aus Ilsede-Ölsburg als vermisst. Der Vermisste ist Rollstuhlfahrer und in seiner Handlungsfähigkeit krankheitsbedingt stark eingeschränkt. Er hatte sich irgendwann morgens aus seiner Wohnung mit unbekanntem Ziel entfernt, hielt eine Verabredung mit einem Familienangehörigen nicht ein und war auch sonst nicht erreichbar, sodass anzunehmen war, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte.

Die Polizei initiierte umfangreiche Suchmaßnahmen, selbst ein Hubschrauber der Bundespolizei wurde zur Unterstützung angefordert, allerdings ohne Erfolg. Bevor heute die Suche mit Spezialhunden, die bereits angefordert waren, weitergehen sollte, ging hier die erlösende Meldung ein, dass sich der 59-jährige wieder in seiner Wohnung eingefunden hatte. Er habe einen Bekannten im Krankenhaus besucht und es ging ihm gut.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung