Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fanfarenzug Ölsburg trennt sich von Hauptverein und geht eigene Wege

Ölsburg Fanfarenzug Ölsburg trennt sich von Hauptverein und geht eigene Wege

Ölsburg. Einschneidende Entscheidung: Der Fanfarenzug Ölsburg trennte sich von seinem Hauptverein, dem TSV Viktoria Ölsburg, und geht als eingetragener Verein Fanfarenzug Ölsburg künftig eigene Wege.

Voriger Artikel
„Work and Travel“ wie im Mittelalter: Zu Besuch bei Wandergesellen in Groß Ilsede
Nächster Artikel
Mit Pkw überschlagen: 18-Jährige schwer verletzt

Der Fanfarenzug Ölsburg.

„Wir haben uns nach intensiven Überlegungen zu diesem Schritt entschlossen, der uns sicher nicht leicht gefallen ist“, sagt der Vorsitzende Marius Olbrich.

Bereits am 6. April hatten sich 15 Gründungsmitglieder getroffen, um den Fanfarenzug Ölsburg e.V. zu gründen. Geleitet wird der Fanfarenzug weiter von Marius Olbrich, zweiter Vorsitzender bleibt Oliver Neuhardt und Kassenwart Thorsten Helbig. Jürgen Kempe bekleidet das Amt des Schriftführers, Jugendwartin wurde Maureen Herrmann. „Uns war es sehr wichtig, dass bei der Neugründung die Spielkameraden möglichst in ihrer bisherigen Zusammenstellung erhalten bleiben. Die endgültige Entscheidung ist auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, mit den Mitgliedern des Fanfarenzuges, getroffen worden“, sagt Olbrich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung