Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Erstes Gemeindefest soll Ende August stattfinden

Ilsede Erstes Gemeindefest soll Ende August stattfinden

Groß Ilsede. Die Fusion der Gemeinden Lahstedt und Ilsede liegt mittlerweile schon ein Jahr zurück. Seitdem mussten die Alt-Lahstedter auf ihr beliebtes Gemeindefest verzichten. Um den Bürgern jetzt wieder eine Freude zu machen, hat sich die Politik etwas Besonderes ausgedacht.

Voriger Artikel
Ehrenmal-Anlage: Zwei Spenden zur Restaurierung
Nächster Artikel
Siegfried Riedel ist neuer Bürgerkönig

Hans-Joachim Föste (obere Reihe von links) und Otto-Heinz Fründt freuen sich über die zahlreichen Sponsoren.

Quelle: Gebauer

Deshalb soll von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. August, ein buntes Fest rund um das Ilseder Rathaus stattfinden, das unter anderem die PAZ präsentiert.

Um sich jetzt bei den Sponsoren zu bedanken, hatte Bürgermeister Otto-Heinz Fründt zahlreiche Vertreter ins Rathaus geladen. Dabei gab er bekannt, dass zu dem ersten Kultur- und Gemeindefest mit dem Titel „Ilseder Spätsommer“ eine überregional bekannte Band auftreten soll. „Unser Highlight ist ganz klar die Smokie Revival Band. Sie wird am Samstagabend gegen 20.30 Uhr auf der Bühne stehen“, sagte Fründt. „Die Band ist wirklich nah dran am Original und hat in den vergangenen Jahren auf mehreren Großveranstaltungen - zum Beispiel Rock Classics Neustadt/Weinstraße, Mistfest Wien und Nacht der Legenden Winterberg - sehr gute Kritiken erhalten“, fügte der Fachbereichsleiter Hans-Joachim Föste hinzu.

Ermöglicht wurde der Auftritt durch die betreuende Agentur MCT (Music Cover Time) des aus Groß Lafferde stammenden Andreas Thies. „Besonders interessant ist, dass die Band in den letzten Jahren in diesem Raum nicht aufgetreten ist, sodass sich laut Agentur bereits einige Fanclubs zum Besuch angemeldet haben“, betonte Föste.

Doch der Ilseder Spätsommer soll sich nicht nur um die Revival-Band drehen. Nach einem „Opening“ am Freitag, 26. August, in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt findet das Kulturfest am Samstag überwiegend auf der Aktionsbühne auf dem Parkplatz östlich des Rathauses statt.

Im Rathaus und im Meisterhaus im Gewerbepark „Ilseder Hütte“ sind an dem Tag zudem Ausstellungen beziehungsweise Infostände vorgesehen. Für Sonntag ist ab 10 Uhr ein Bürgerfrühstück geplant, anschließend finden auf der Aktionsbühne sowie im angrenzenden Rathauspark weitere Aufführungen statt - Näheres steht aber noch nicht fest.

Der Eintritt zu dem Ilseder Kultur- und Gemeindefest ist kostenlos.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung