Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Einbruch: Videos vom Täter sind im Internet

Groß Ilsede Einbruch: Videos vom Täter sind im Internet

Groß Ilsede. Damit hat der Dieb wohl kaum gerechnet: Beim Einbruch ins Büro des Transportunternehmens Bahr in Groß Ilsede filmte eine Überwachungskamera den Täter - die Videos sind nun auf Facebook zu sehen. Die Tat ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Entwendet wurden knapp 2200 Euro Bargeld.

Voriger Artikel
Pastor Jeska: Abschied in Richtung alte Heimat
Nächster Artikel
Gehörlose veranstalten Rennen beim Automodell-Club

Andreas Bahr vor dem Fenster, durch das der Täter in das Büro einstieg.

Zwischen 1.22 und 2 Uhr zeichnete die Kamera insgesamt 24 jeweils einige Sekunden lange Videos auf. Da das Licht ausgeschaltet war, waren die nächtlichen Aufnahmen nur in Graustufen möglich. Einige dieser Clips lud Geschäftsführer Andreas Bahr auf seiner persönlichen Facebook-Seite für jedermann einsehbar hoch. „Facebook ist ein relativ neues Medium, dort wird allgemein eine Menge hochgeladen“, sagte Polizeisprecher Peter Rathai. Er wies aber auch darauf hin, dass eigentlich von niemandem Bilder oder Videos ohne dessen Zustimmung veröffentlicht werden dürfen - Ausnahmen seien Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

Das erste Video von Bahrs Kamera zeigt, wie der Einbrecher das Fenster aufhebelte und dadurch ins Büro stieg. Im Anschluss durchsuchte er den Raum und fand dabei im Schreibtisch den Schlüssel für den Tresor, der ebenfalls im Büro steht. Aus der Kasse im Tresor entwendete der Täter fast 2200 Euro in bar und eine Kreditkarte.

„Auf den Videos sieht man nur einen Einbrecher, aber am Bildrand sieht es so aus, als würde der Mann etwas aus dem Fenster reichen. Von daher nehme ich an, dass draußen mindestens ein weiterer Täter stand“, vermutet Bahr. Er bemerkte die Spuren des Einbruchs am Mittwochmorgen und verständigte sofort die Polizei. „Die Kreditkarte habe ich sofort sperren lassen, aber die haben wir kurz darauf draußen nur ein paar Meter weiter gefunden“, so Bahr.

Den Videos lässt sich entnehmen, dass der Einbrecher vermutlich zwischen 20 und 30 Jahre alt ist, eine normale Statur und kurze Haare hat. Den unteren Teil seines Gesichts verhüllte er während des Einbruchs.

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Peine unter Tel. 05171/ 9990 entgegen.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung