Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Dreifach-Konzert in St.-Bernward-Kirche

Gross Ilsede Dreifach-Konzert in St.-Bernward-Kirche

Ein festlicher Höhepunkt der Adventszeit ließ sich am Sonnabend  in der St.-Bernward-Kirche Groß Ilsede erleben. Vor etwa 100 Besuchern präsentierten das Instrumental-Collegium für Alte Musik, der Posaunenchor Ölsburg und die Cantorei Edemissen ein Konzert der besonderen Art.

Voriger Artikel
Die Landjugend feiert noch größer
Nächster Artikel
Klein Ilsede: Sieben Taufen in der Mehrzweckhalle

Sorgte für Gänsehaut: Die Cantorei Edemissen.

Quelle: im

Groß Ilsede. „Die Kirche hat dem dritten Adventssonntag einen wunderschönen Namen gegeben: Gaudete – ‚Freut euch‘. Was kann das besser zum Ausdruck bringen als Gesang und Musik?“, sagte Pfarrer Thomas Mogge in seiner Begrüßung.

Im dezent weihnachtlich geschmückten Kirchenraum spielten die Blechbläser als erstes Stück „Machet die Tore weit“ von Andreas Hammerschmidt. Zum Programm gehörten vorrangig Renaissance-Werke, darunter Lieder von Michael Praetorius und Johann Walter. Auch die Gäste wurden mit einzelnen Gemeindeliedern in das Programm einbezogen.

Für Gänsehaut sorgte vor allem die Cantorei Edemissen. Einfühlsam und stimmgewaltig präsentierten die Sänger Motetten wie „Nun komm der Heiden Heiland“ oder „Das Wort ward Fleisch“. Die Gesamtleitung des Konzerts hatte Michael Schwenke inne, der auch die Moderation übernahm. Er nutzte die Überleitungen, um dem Publikum die Instrumente des Instrumental-Collegiums vorzustellen. „Die meisten sind eigentlich von der musikalischen Landkarte verschwunden“, so Schwenke.

Beim Konzert zu hören waren unter anderem Krummhörner, Dulziane und Gemshörner. Letztere würden heute meist aus Kuhhörnern nachgebaut. „Das klingt ähnlich, ist aber ökologisch verträglicher. Die wenigen noch lebenden Gemsen lässt man heute in Frieden ziehen“, erklärte Schwenke.

„In der weihnachtlichen Vielfalt ist diese musikalische Zeitreise etwas ganz Besonderes“, erklärte Mogge. Auch das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus und Standing Ovations.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung