Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Doppeltes Jubiläum für Hobby-Kunst-Ausstellung

Ilsede Doppeltes Jubiläum für Hobby-Kunst-Ausstellung

Groß Ilsede. Ein doppeltes Jubiläum wurde am Samstag und Sonntag in der Aula und Mensa des Gymnasium Groß Ilsede mit weit über 3000 Besuchern gefeiert: Innerhalb von 25 Jahren fand die Hobby-Kunst-Ausstellung jetzt zum 50. Mal statt.

Voriger Artikel
Hobbykunst mit „Hübschem aus Müll“ startet heute in Ilsede
Nächster Artikel
Öffentliche Chorprobe in Bülten war ein großer Erfolg

Das Ilseder Schulzentrum verwandelte sich in eine Hobbykunstausstellung.

Quelle: im

Wie gewohnt bot sie mit einem umfangreichen und bunten Programm auf, das an beiden Tagen trotz - oder vielleicht auch gerade wegen - des Wetters zahlreiche Gäste anzog. Drinnen waren nämlich alle vor Wind und Wetter gut geschützt.

So konnte es losgehen mit dem fröhlichen Shoppen, um etwa den Garten für das nahende Osterfest und den kommenden Frühling zu präparieren. Vom bunten Osterhasen und Hühnern bis hin zu Holz- und

Tonskulpturen in allen möglichen Formen war viel geboten. Darüber hinaus natürlich Blumen und diverse Textilien, wie Mützen und Schals, die Schutz vor den noch kühlen Temperaturen bieten.

Unter den Ausstellern war Ines Remmert aus dem Weserbergland. Die gelernte Werbetechnikerin beeindruckte mit ihren Knietabletts. Die raffinierte Idee „stammt ursprünglich aus England“, wie sie erklärte. Die Tabletts mit unterschiedlichen Motiven fanden großen Anklang und so war Remmert am Ende des Tages sehr zufrieden.

Zu den Käufern des Tabletts gehörte auch Organisatorin Jutta Gappenberger, die sich begeistert von diesem Gegenstand zeigte. Gappenberger zog dementsprechend ein positives Fazit: „Wir sind zufrieden. Die Verkaufszahlen stimmen und wie immer läuft der Kuchenverkauf hervorragend.“ Doch auch eine traurige Nachricht hatte sie mitzuteilen. Sie kündigte an, dass die Hobby-Kunst-Ausstellung im Frühjahr 2015 das letzte Mal stattfinden wird. Als Grund nannte sie „Vorschriften des Landkreises durch die Versammlungsstättenverordnung, die nicht erfüllt werden können.“

So wolle der Landkreis unter anderem den Kuchenverkauf in ein Klassenzimmer verlegen, um die Fluchtwege freizuhalten. „Doch bei über 2000 Tortenstücken ist das nicht möglich“, rechnete Gappenberger vor.

Die Nachfrage bei den 39 Ausstellern war groß und es wurde reichlich umgesetzt. Besucher Klaus Pfeiffer zeigte sich begeistert. „Es ist ein tolles Angebot. Und hier sind so viele Geschenkideen“, erklärte der Bültener.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung