Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Carsten Warncke wurde zum Pastor ordiniert

Klein Ilsede: Volle Kirche Carsten Warncke wurde zum Pastor ordiniert

Jedes freie Fleckchen war in der Klein Ilseder St.-Urban-Kirche am Samstag besetzt, als der neue Pastor mit dem Kirchenvorstand und dem Landessuperintendenten Eckhard Gorka durch den Mittelgang zum Altar einzog. Alle wollten teilhaben an der Ordination Carsten Warnckes, der nach fünf Monaten Vakanzzeit auf Pastor Joachim Jeska folgt.

Voriger Artikel
Dorferneuerung: Lahbergweg in Oberg soll ausgebaut werden
Nächster Artikel
„Bayerischer Abend“ war ein voller Erfolg

Landessuperintendent Eckhard Gorka (rechts) ordinierte den neuen Pastor Carsten Warncke.

Quelle: oh

Klein Ilsede. „Wir haben es gut hinbekommen, unser kleines Kirchenschiff auf Kurs zu halten. Nun freuen wir uns sehr, einen neuen Kapitän zu haben“, begrüßte Iris Hagemann-Klar, zweite Vorsitzende des Kirchenvorstandes.

Nach dem Lied „You’re all I want“, das der St.-Urban-Gospelchor sang, nahm Gorka Bezug auf den Werdegang des neuen Pastors, der erst nach einer Zeit bei der Bundeswehr sowie einem Mathematik-Studium zur Theologie gekommen war und im Pastorenamt nun seine Berufung gefunden hat. „In die Wiege wurde Ihnen der Glaube nicht gelegt, denn der Staat, in dem sie geboren sind, hatte andere Größen - und ist untergegangen“, sagte Gorka bezogen auf Warnckes DDR-Kindheit.

Im weiteren Verlauf seiner Predigt erläuterte er die Bedeutung hinter dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, in dem jeder Tagelöhner einen Silbergroschen erhält, egal, wie lange er gearbeitet hat. Nach dem Lied „Vertraut den neuen Wegen“, das der Posaunenchor begleitete, verlas Superintendent Dr. Volker Menke die Ordinationsurkunde. Die vier Assistenten sprachen dem neuen Pastor Segenswünsche zu. Gorka ordinierte Warncke zum Pastor und gab ihm den Segen für die neue Aufgabe mit auf den Weg. Als Geschenk hatte er eine neue Lutherbibel dabei sowie ein kleines Silberkreuz zum Anstecken. „Das dürfen übrigens alle tragen, die gerne auf ihren Glauben ansprechbar sind“, bekräftigte er.

Als erste Amtshandlung übernahm Pastor Warncke dann die Fürbitten und entließ die Gemeinde mit dem Segen. Anschließend gab es im Gemeindehaus bei Kaffee und Leckereien Gelegenheit, mit dem neuen Seelsorger ins Gespräch zu kommen.

 rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung