Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bus im Wert von 60.000 Euro übergeben

Ilsede Bus im Wert von 60.000 Euro übergeben

Ilsede. Große Freude bei den Schülern und Verantwortlichen der Astrid-Lindgren-Schule in Ilsede: Seit Donnerstag besitzt die Schule einen zweiten Kleinbus zur Beförderung der Schüler.

Voriger Artikel
Ölsburg: 120000 Euro teure Mensa in Betrieb
Nächster Artikel
Nachtwanderung in Ölsburg

Bei der Fahrzeug-Übergabe (von links): Sarah Mundstock, Christine Kindler-Schöe, Claudia Bremer und Karl-Heinz Röper.

Quelle: cb

Der neue VW-Crafter hat einen Wert von etwa 60.000 Euro und wurde finanziert durch eine großzügige Spende der Erich-Mundstock-Stiftung (16.600 Euro) und der Aktion „Ein Herz für Kinder“ (8000 Euro) sowie durch den schuleigenen Förderkreis. „Darüber hinaus ist das Autohaus Voets aus Braunschweig der Schule bei den Preisverhandlungen sehr entgegen gekommen“, sagt Christine Kindler-Schöe, Rektorin der Astrid-Lindgren-Schule Ilsede, Förderschule für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung im Landkreis Peine.

In Anwesenheit der Vorstandsmitglieder der Erich-Mundstock-Stiftung, Sarah Mundstock und Karl-Heinz Röper, fand gestern nun die offizielle Übergabe des Kleinbusses statt - und natürlich waren auch die Schüler mit dabei. „Die haben den Bus gleich in Beschlag genommen“, sagt Kindler-Schöe mit einem Schmunzeln und bedankte sich bei den großzügigen Spendern: „Dank ihrer Hilfe ist es möglich, unseren Schülern außerschulische Erfahrungen zu vermitteln und sie in ihrem Lernprozess zu unterstützen.“

Da die Schule sich in ländlicher Umgebung befinde und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel nur unzureichend sei, waren außerschulische Lernorte bisher sehr schlecht zu erreichen. „Außerdem nimmt die Anzahl von Kindern mit schwersten Beeinträchtigungen stetig zu, die in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu befördern sind“, erläutert Kindler-Schöe. Dadurch sei die Möglichkeit zur Teilhabe am öffentlichen Leben stark eingeschränkt. Mit dem neuen Bus wird dieses Problem nun gelöst.

Um auch die Mobilität für die körperbehinderten Schüler gewährleisten zu können, ist der Bus mit einer Rampe für Rollstuhlfahrer ausgestattet.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung