Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bültener Feuerwehr siegte vor Rosenthal

Ilsede Bültener Feuerwehr siegte vor Rosenthal

Gadenstedt. Bei bestem Sommerwetter zeigten am Samstag 15 Wehren aus den Gemeinden Ilsede, Hohenhameln und Lengede sowie der Stadt Peine ihr Können, als der Brandschutzabschnitt West seine Wettkämpfe auf dem alten Sportplatz in Gadenstedt absolvierte.

Voriger Artikel
Solschener Ex-Pastor bei Begräbniskultur-Messe
Nächster Artikel
Unter Betäubungsmitteleinfluss Unfall verursacht

Zehn Minuten Zeit haben die Trupps für den gesamten Löschangriff. Für Fehler und Zeitüberschreitungen gibt es Punktabzüge.

Quelle: nic

Eingeteilt waren die teilnehmenden Wehren in zwei Gruppen nach Fahrzeugen mit fest eingebauter und nicht fest eingebauter Pumpe. Die Löschübung simulierte einen Brand in einem Einfamilienhaus mit Flachdachanbau und der Gefahr der Brandausbreitung auf ein Nachbarhaus.

Zunächst mussten die aus jeweils neun Leuten bestehenden Trupps eine Wasserversorgung aus einem offenen Gewässer sicherstellen. Eine vierteilige Steckleiter kam zum Einsatz, um auf das Gerüst, das das Flachdach darstellen sollte, zu gelangen. Das Löschen selbst erfolgte aus einem B- und zwei C-Rohren auf Kanister. Im Anschluss galt es dann noch, Knoten zu knüpfen und feuerwehrtechnische Fragen zu beantworten.

„Der gesamte Löschangriff muss in maximal zehn Minuten absolviert werden. Jede Gruppe startet mit 500 Punkten. Davon werden Fehler und Zeitüberschreitungen abgezogen. 30 Wertungsrichter sind im Einsatz“, erklärte der stellvertretende Pressesprecher Dirk Eßmann.

Geleitet wurde der Wettbewerb von Jörg Munzel, gleichzeitig auch stellvertretender Brandschutzabschnittsleiter West.

Den ersten Platz eroberte die Wehr aus Bülten mit 395,50 Punkten, gefolgt von Rosenthal mit 381,80 Punkten und Hohenhameln mit 364,20 Punkten.

Ein Sonderpokal für den vierten Platz gesamt ging an die Freiwillige Feuerwehr Eixe/Stadt Peine und ein Sonderpokal an die Ortsfeuerwehr Bülten/Ilsede für den ersten Platz gesamt.

„Ein ganz besonders großes Dankeschön sprechen wir den Gadenstedter Kameraden aus. Sie sorgen seit Jahren für die gesamte Organisation und den Aufbau, aber auch für die Verpflegung mit Gegrilltem, Kuchen und Getränken“, lobte Eßmann abschließend.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung