Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bücherflohmarkt: „Hühnersuppe für die Seele“

Gadenstedt Bücherflohmarkt: „Hühnersuppe für die Seele“

Gadenstedt. Wer sich - wie der argentinische Schriftsteller Jorge Luis Borges - das Paradies immer wie eine Art Bibliothek vorstellt, konnte sich gestern in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt einen leisen Hauch davon verschaffen.

Voriger Artikel
Abiparty: DJ Santoz sorgte für Sommerlaune
Nächster Artikel
CDU bedauert drohenden Lastwagen-Abzug

Katharina Dulz (l.) interessierte sich für Vorlesegeschichten für die Seniorenarbeit und Roswitha Warnecke für Wohlfühl-Literatur für Körper und Seele.

Quelle: uj

Denn: Zugunsten des „Kulturvereins „Alte Stellmacherei“ hatten die Organisatoren um Stellmacherei-Chefin Jutta Reuting für den beliebten Bücherflohmarkt literarische Schätzchen unterschiedlicher Genres in Hülle und Fülle zusammengestellt, in denen die Besucher nicht nur nach Herzenslust stöberten und kramten, sondern die sie auch buchstäblich wegschleppten.

Waltraut Bodenstedt aus Gadenstedt beispielsweise konnte sich nicht entscheiden und machte sich mit gleich zehn Büchern auf den Heimweg. Und weil ihre Enkelin Jaemy der Großmutter in puncto Leselust in nichts nachsteht, befanden sich in der Büchertasche auch gleich Kinderbücher.

Auch Katharina Dulz dachte beim Bücherkauf nicht nur an sich und den Geburtstag ihrer Tochter („zwei schöne Katzenbücher!“), sondern auch an ihre Schützlinge im Seniorenheim am Markt in Ilsede: „Ich brauchte dringend Nachschub zum Vorlesen.“ Wer, wie Roswitha Warnecke aus Ölsburg, die heilende Wirkung von Hühnersuppe kennt, wundert sich nicht über ihren literarischen Favoriten, die sie lächelnd nach Hause trägt: „Hühnersuppe für die Seele“. Gänzlich unerwartet aber ebenfalls gerne auf Schnäppchen wurde das Angebot an Schallplatten untersucht.

Der geistigen Nahrung zwischen Buchdeckeln begegnete Sylvia Zimmermann aus Hoheneggelsen mit süßen, geistlichen Getränken aus eigener Produktion. Die fruchtigen Grundlagen für ihre Liköre, Marmeladen und Säfte stammen aus ihrem und dem Garten ihres Nachbarn, sagt sie und die Herstellung beispielsweise der alkoholischen „Beerenliebe“ oder der süßen Verführungen „Aprikose-Lavendel“ oder Erdbeer-weiße Schokolade gebe sie natürlich nicht aus der Hand.

Wer sich hingegen für Sofort-Genuss vom reichhaltigen Kuchen- und Tortenangebot vor dem Stellmacherei-Gebäude entschied, musste Regentropfen im Kaffee nicht fürchten: einmal mehr hat sich nämlich die Überdachung des Hofes gelohnt.

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung