Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Brägenwoost Bratters in der Umformerstation

Ilsede Brägenwoost Bratters in der Umformerstation

Ilsede. Unbeirrt von den Streitereien mit Lahstedt treibt der Verein „Haus der Geschichte“ sein Ziel voran, Himmelfahrt die neue Umformerstation vorzustellen. Zur musikalischen Unterstützung der Veranstaltung konnten die Vereinsleute sogar das beliebte Brägenwoost Bratters Orchestra gewinnen.

Voriger Artikel
Wochenmarkt feiert ersten Geburtstag
Nächster Artikel
Motorradpfarrer: Neues von "Wumm"

Zur Feier des Tages tritt das Brägenwoost Bratters Orchestra in der Umformerstation auf.

Quelle: Archiv: Kim Neumann

Unter dem Titel „Himmelfahrt auf dem Hochofenplateau in Ilsede“ soll am Donnerstag, 17. Mai, die Umformerstation im Peiner Land bekannt gemacht werden. Gemeinsam mit dem Meisterhaus, der Trommelakademie und der Wito lädt der Förderverein zu einem „Familienausflug an Vatertag“ ein. Es gibt reichlich Programm:

  • Die Disc-Golf-Anlage mit 18-Bahnen-Parcours zwischen Wasserturm und Gebläsehalle kann kostenfrei und ohne Anmeldung von der ganzen Familie genutzt werden. Wer Disc-Scheiben samt Parcoursplan leihen will, kann dies für zwei Euro je Scheibe im Restaurant „Currywurst & Coffee“ an der Eichstraße tun.
  • Ab 11 Uhr spielt die Jazzband Brägenwoost Bratters Orchestra vor der Umformerstation ein Benefizkonzert. „Wir freuen uns sehr über die freundliche Unterstützung“, sagt Mit-Organisator Wilhelm Hilker. Das „Hüttenbistro“ stellt Getränke und einen Grillstand bereit.
  • Die Ilseder Künstlerin und Kunsterzieherin Monika Wegner wird eine erste Bilderausstellung in der Umformerstation gestalten. Bei dieser Gelegenheit besteht für die Bevölkerung aus Ilsede und Lahstedt die Möglichkeit, sich über den Baufortschritt in der Umformerstation zu informieren. „Das gilt natürlich auch für die Damen und Herren der Räte“, sagt Hilker.
  • Sein Meisterhaus öffnet der Künstler Fritz Lutz für eine Ausstellung der Ilseder Schulen zu Gunsten eines Spendenprojekts. Die offizielle Ausstellungseröffnung ist bereits einen Tag zuvor.
  • Ab 15 Uhr zeigen Kinder im Kugelwasserturm, was sie bisher von Ernst-Christoph Hempel, dem Leiter der Trommelakademie, gelernt haben. Danach gibt es die Möglichkeit für die Besucher, selbst einmal zu trommeln. Im Kugelwasserturm werden selbstgebackene Waffeln angeboten.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung