Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bienenkunde, Kräuterwanderung und mehr

Ilsede Bienenkunde, Kräuterwanderung und mehr

Ilsede. Zur Freude der Ortsvertrauensfrauen Ingrid Steckel, Rosemarie Moritz und Ilse Schulz steigt die Mitgliederzahl der Landfrauen in Groß Ilsede und Ölsburg stetig. 45 Landfrauen hatten sich im Clubhaus von VT Union in Groß Ilsede versammelt und konnten wieder neue Mitglieder begrüßen.

Voriger Artikel
Klimaexperte beim Energietag der Region
Nächster Artikel
Blick in die Geschichte der Ilseder Hütte

Ilse Schulz blickte auf Aktivitäten der letzten Monate zurück, darunter die Fahrt zum Kloster Loccum, Führung in den Peiner Festsälen, Teilnahme am Ferienprogramm und erinnerte an den für die Mitglieder vorbereiteten „Überraschungsabend“ mit einem besonderen „Stargast“. „Die Organisatorinnen Ilse Schwark und Rosi Moritz lüften das Geheimnis erst am 23. September“, kündigt Schulz an. Und zwar um 18.30 Uhr im Handorfer Weg 12 in Groß Ilsede.

Weitere Termine wurde genannt: Die Vorbereitungen für die Erntedankfeier des Vereins Peine-Süd am 5. Oktober im Groß Bültener Hof sind bei den Deko- und Organisationsteams der Landfrauen aus Groß Ilsede, Ölsburg und Groß Bülten in bewährten Händen. Der „Lebendige Adventskalender“ der Groß Ilseder Landfrauen findet am 15. Dezember traditionell auf dem Hof Thöne in der Dorfstraße statt. Am 12. Februar 2016 steht „Die Sache mit den Bienchen...“ auf dem Programm: Jürgen Frühling, Vorsitzender des Landesverbandes Hannoverscher Imker, referiert über die Bedeutung der Bienen für den Erhalt der biologischen Vielfalt und stellt bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten vor.

Eine Halbtagesfahrt zum Lehr- und Forschungsgut der Tierärztlichen Hochschule Hannover in Ruthe bei Sarstedt ist für den 18. März 2016 geplant. Schulz: „Den Besuchern wird ein Einblick in die verschiedenen Formen moderner landwirtschaftlicher Nutztierhaltung vermittelt.“

Auf vielfachen Wunsch wird im Frühjahr 2016 auch wieder eine Kräuterwanderung mit der Waldpädagogin Ulrike Vollhardt im Groß Ilseder Holz durchgeführt. Anschließend werden „Beinwell-Rouladen“ verkostet.

Neuland betreten die Landfrauen mit einem geplanten „Bürgerfrühstück“: „Wir laden die Bürger zu einem von uns Landfrauen vorbereiteten Frühstück mit einem kleinen Beiprogramm ein“, berichtet Ilse Schulz. Selbstverständlich werden auch wieder Waffeln zu verschiedenen Anlässen gebacken - bereits am 19. September wird das duftende Gebäck im E-Center in Ölsburg angeboten.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung