Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Betreutes Wohnen in Groß Ilsede: Qualivita stellte Bauprojekt vor

Ilsede Betreutes Wohnen in Groß Ilsede: Qualivita stellte Bauprojekt vor

Ilsede. Schon mehrere Anläufe gab es, ein Betreutes Wohnen in Ilsede einzurichten. Diesesmal könnte es wirklich klappen, ist man sich im Ilseder Rathaus sicher. Die Gemeinde verhandelt derzeit mit der Firma Qualivita über ein Bauprojekt auf dem Gelände neben dem Aldimarkt an der Eichstraße. Das Unternehmen, das unter anderem bereits das Betreute Wohnen am Herzberg in Peine betreibt, stellte das Projekt in der gemeinsamen Sitzung des Ilseder Planungs- und des Sozialausschusses vor.

Voriger Artikel
Betreutes Wohnen in Groß Ilsede
Nächster Artikel
Gymnasium Groß Ilsede: Strahlender Sonnenschein bei Sporttagen

Grafik von Qualivita: So könnte das Betreute Wohnen in Ilsede aussehen.

Der Bau könnte 2015 starten, die Eröffnung wäre dann 2016. Angedacht sind insgesamt 43 Doppelappartements und 30 Einzelappartements auf 4200 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beträgt rund 9 Millionen Euro. Darin enthalten sind in Bauabschnitt A neun 50-Quadratmeter-Eigentumswohnungen, barrierefrei, seniorengerecht, mit Terrasse, Garten und Kfz-Stellplatz oder Garage für 120 000 Euro sowie in Bauabschnitt B 28 Mietwohnungen, ebenfalls barrierefrei und seniorengerecht mit 50 oder 30 Quadratmetern, Terrasse oder Balkon. Auch 15 Plätze für die Tagespflege, bei einem 13 Euro-Beitrag pro Tag sollen angeboten werden.

In Bauabschnitt C, der realisiert wird, wenn die Häuser A und B ausgelastet sind, sollen 36 barrierefreie Mietwohnungen entstehen, darunter 19 Doppelappartements à 50 Quadratmeter und 17 Einzelappartements à 35 Quadratmeter inklusive Terrasse oder Balkon. Auch Praxisräume und Gewerbeflächen für Arzt, Physiotherapie und Friseur sind eingeplant.

Der Begriff „Betreutes Wohnen“ sei nicht klar definiert, betonten Jochen Sting und Jana Schulz von Qualivita bei der Präsentation. Oftmals würden barrierefreie Wohnungen mit Hausnotruf so bezeichnet. „Im Pflegefall ist ein Umzug in ein Pflegeheim immer erforderlich“, so Sting, der unterstrich: „Bei Qualivita können pflegebedürftige Mieter durch den ambulanten Dienst über 24 Stunden versorgt werden. Somit können auch bereits pflegebedürftige Personen einziehen. Ein späterer Umzug ins Pflegeheim ist nicht nötig.“

Die Ilseder Ausschuss-Mitglieder zeigten sich angetan von der Präsentation - so auch Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes (SPD): „Es würde mich sehr freuen, wenn das Projekt umgesetzt wird.“ Und das zentrumsnahe Grundstück habe man schon seit Jahren für Betreutes Wohnen vorgesehen. Der Ausschuss beauftragte die Verwaltung, die Verkaufs-Verträge vorzubereiten, über die im September der Gemeinderat beschließt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Verabschiedung von Bürgermeister Michael Kessler
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung