Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Benefizkonzert: Integration durch Leidenschaft

Ilsede Benefizkonzert: Integration durch Leidenschaft

Ilsede. „Flüchtlinge sind Menschen wie Du und Ich“ - unter diesem Motto stand das Benefizkonzert einer Seminarfachgruppe des zwölften Jahrgangs, das am Freitagabend in der Aula des Gymnasiums Groß Ilsede (GGI) stattfand. Gemeinsam sollten Flüchtlinge und Gymnasiasten an diesem Abend auf der Bühne stehen.

Voriger Artikel
Michael Take soll neuer Bürgermeister-Vize werden
Nächster Artikel
Kult-Konzerte „im Akkord“

Die Organisatorinnen: Isabelle Wenzel (v.l.), Jasmin Reinsch, Jessica Wrenzycki und Franziska Funke.

Quelle: cw

Im Rahmen ihres Seminarfachprojekts mit dem Thema „Schule und Nachhaltigkeit“ kamen die Schülerinnen Franziska Funke, Jasmin Reinsch, Jessica Wrenzycki und Isabelle Wenzel auf die Idee, ein Konzert zugunsten der Flüchtlingshilfe zu veranstalten: „Aufgrund der aktuellen Lage wollten wir gerne helfen, aber nicht nur Geld spenden. Wir wollten Integration schaffen“, so Funke.

Zwar gab es leider kurzfristige Absagen für die Bühnenaufführungen der Flüchtlinge, aber neben interessierten Eltern, Freunden und Mitschülern sowie Lehrern fanden auch Flüchtlinge ihren Weg in die vollbesetzte Aula. Der Erlös des Abends geht an die Flüchtlingsheime in der Region.

Gleich zu Beginn verzauberte Nalan Savas aus der siebten Klasse des Gymnasiums die Aula mit französischen Klängen am Klavier. Der Swing-Chor unter der Leitung von Klaus Henneicke ließ im Anschluss afrikanische Rhythmen erklingen und begeisterte ebenfalls das gutgelaunte Publikum.

Doch nicht nur „die Großen“ durften den Applaus genießen, auch die „Frischlinge“ des Gymnasiums aus der ersten Chorklasse unter der Leitung von Christiane Wolf wurden mit tosendem Beifall bedacht. Mit den eingängigen Liedern „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Fröhliche Weihnacht“ kam Weihnachtsstimmung auf. Von Kontrabass-Klängen über Gesang bis hin zur Akkordeon-Musik: Das Programm bot musikalische Abwechslung vom Feinsten.

Auch von ihrem Jahrgang erfuhren die vier Organisatorinnen große Unterstützung. So wurden belegte Brötchen und Käsespieße verkauft. Auch Merchandising-Produkte wie Pullover oder Taschen des GGIs stießen auf Interesse. „Ein großer Dank geht an den Förderverein, Sparkasse und an die Volksbank, an die Musikschule Peine und das CJD Braunschweig sowie an unseren Tontechniker Christoph und unseren Lichttechniker Malte“, erklärten die Vier. „Wir sagen ‚Danke‘ für jede Hilfe von Lehrern, Schülern und Teilnehmern“, so die Schülerinnen weiter.

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung