Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Bau-Ausschuss: Mehr Sicherheit für Oberger Schüler

Verengung der Fahrbahn geplant Bau-Ausschuss: Mehr Sicherheit für Oberger Schüler

Im Bereich der Oberger Grundschule soll der Peiner Weg für den Verkehr verengt werden. Dies empfahlen jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Bauen und Abwasser der Gemeinde Ilsede. Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung: Die nächtliche Straßenbeleuchtung in Gadenstedt soll an bestimmten Punkten auf Dauerbetrieb umgestellt werden.

Voriger Artikel
Gedenktafel erinnert an das Schicksal der Kriegsopfer
Nächster Artikel
Ortsdurchfahrt war Thema beim Martini-Essen

Unter anderem um die Verkehrssicherheit im Bereich der Grundschule Oberg ging es im Ausschuss.

Ilsede. Der Ausbau der Straße soll im Laufe des kommenden Jahres erfolgen. Verengt werden soll die Fahrbahn des Peiner Wegs im Bereich der Grundschule von bisher etwas mehr als sechs auf 4,50 Meter. „So können die Schüler an der Stelle gefahrloser die Straße überqueren“, erklärt Jürgen Rengers, zuständiger Fachbereichsleiter der Gemeinde Ilsede.

Ursprünglich habe der Plan sogar eine Verengung der Straße auf vier Meter vorgesehen, „aber dann wäre der Peiner Weg an der Stelle zu schmal für landwirtschaftliche Fahrzeuge gewesen“, so Rengers. Die bereits im Ortsrat besprochene Vorlage will der Ausschuss für Bauen und Abwasser auf Anraten an den Gemeinderat weiterempfehlen.

Außerdem wurde die Umstellung der Straßenbeleuchtung an den Straßen Zitterfeld/Zitterweg sowie Böttcherweg in Gadenstedt auf nächtlichen Dauerbetrieb empfohlen. Die Begründung: nachts leuchten bislang nur die orange gekennzeichneten Leuchten, die übrigen werden nachts abgeschaltet. Dadurch ergäben sich überlange Dunkelzonen, insbesondere im Bereich der abzweigenden kleinen Straßen des Neubaugebiets sowie im Bereich Zitterweg.

Es sei ein relativ kostengünstiger und einfach zu realisierender Lösungsvorschlag, die vier grün gekennzeichneten Leuchten auf nächtlichen Dauerbetrieb umzustellen. Sollte sich das Prinzip bewähren, empfiehlt der Ausschuss nach spätestens einem Jahr die Vorgehensweise für vergleichbare Straßen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung