Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
BMW-Treffen am Samstag auf dem Hüttengelände

Ilsede BMW-Treffen am Samstag auf dem Hüttengelände

Ilsede. Liebevoll restaurierte Oldtimer, PS-starke Autos, jede Menge Spaß und gute Laune - das ist die Mischung, die das Internationale Treffen des BMW-Clubs Peine immer wieder zum Erfolg werden lässt. Am Samstag findet ab 8.30 Uhr auf dem Hüttengelände Ilsede die 14. Auflage statt.

Voriger Artikel
Nachwuchs-Apotheker stellten Brausepulver her
Nächster Artikel
Hund in Adenstedter Wald angegriffen

Was vor mehr als einem Jahrzehnt als einfaches Treffen auf einer Wiese anfing, hat sich in den letzten Jahren zu einem, wenn nicht sogar dem größten BMw-Tagestreffen Deutschlands entwickelt - und das nicht nur für Tuner. „Es ist eine Veranstaltung für die ganze Familie“, sagt Thomas Bursian, Vorsitzender des BWM-Clubs Peine. „Wir haben hier immer ein bunt gemischtes Publikum und es herrscht ausgelassene, gute und friedliche Stimmung. Und das Hüttengelände ist für uns die perfekte Location.“

Den Besuchern wird am Samstag einiges geboten: Außer Ständen mit Essen und Trinken gibt es eine Händlermeile zu sehen, eine Tombola mit vielen Preisen, Airbrush-Kunst und vieles mehr. „Da wird es den Besuchern sicher nicht langweilig“, sagt Bursian.

Der Höhepunkt sind aber natürlich die zahlreichen Fahrzeuge, die das Herz eines jeden Autoliebhabers höher schlagen lassen - vom Flitzer mit jeder Menge PS bis zum liebevoll aufgearbeiteten Originalwagen der Bayerischen Motoren Werke (BMW) aus den vergangenen Jahrzehnten. Die von edel bis ausgefallen gestylten Autos werden natürlich nicht nur von Laien und Experten bestaunt, sondern auch knallhart bewertet. Die besten werden ab 17 Uhr prämiert - dann geht das Treffen langsam zu Ende.

Ein Wehrmutstropfen: Die Veranstalter um den Club-Vorsitzenden Thomas Bursian rechnen mit weniger Teilnehmern als noch im Vorjahr - da waren es mehr als 500. Grund sind die umfangreichen Polizeikontrollen, die es im letzten Jahr gab: „Die Kontrollen sind legitim, aber sie haben im letzten Jahr hohe Wellen geschlagen. Die Stimmung in der Tuning-Szene ist etwas verhalten.“

Dass die sogenannte „Regionale Kontrollgruppe Tuning“ auch in diesem Jahr ein Auge auf die Wagen der Teilnehmer haben wird, kündigt Frank Eisenberg von der Polizei Ilsede an. „Wir werden nicht kleinlich sein, aber wenn es erforderlich ist, durchgreifen. Die meisten Tuner gehen vernünftig ihrem Hobby nach“, es gebe aber eben auch schwarze Schafe. Die Kontrollen werden am Groß Ilseder Ortseingang (B 444) stattfinden.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung