Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
B444 bleibt noch bis nächstes Jahr voll gesperrt

Bau-Verzögerungen in Klein Ilsede B444 bleibt noch bis nächstes Jahr voll gesperrt

Was die Klein Ilseder schon seit Längerem vermutet und befürchtet haben, wurde am Mittwoch auf Nachfrage der PAZ von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel bestätigt: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt (Bundesstraße 444) wird sich bis ins nächste Jahr hinziehen. Damit droht eine Winterbaustelle.

Voriger Artikel
Konzert in der Bültener Markuskirche
Nächster Artikel
Mit Hits von Status Quo durch die Vorweihnachtszeit

Schlechte Nachricht: Die Ortsdurchfahrt von Klein Ilsede bleibt mindestens bis in den Januar hinein gesperrt.

Quelle: Dennis Nobbe

Klein Ilsede. „Es waren an einigen Punkten zusätzliche Leistungen notwendig, so dass die Bauarbeiten nicht wie geplant bis Weihnachten abgeschlossen werden können“, erklärt Fabian Zienczyk von der Straßenmeisterei in Ilsede.

Während der Arbeiten sei es immer wieder zu unvorhersehbaren Ereignissen gekommen. Das gilt für das Verlegen von Leitungen wie Abwasserrohren und andere Ver- und Entsorgungsleitungen ebenso wie für den Straßenbau. Hier war man unter anderem mit Schadstoffbelastungen im Aushubmaterial konfrontiert, das aufwendig entsorgt werden musste.

Nun soll bis Weihnachten die Ortsdurchfahrt bis zum Bruchweg ausgebaut werden. Der restliche Abschnitt bis zum nördlichen Ortsausgang in Richtung Peine - etwa 200 Meter - soll im neuen Jahr fertiggestellt werden, sobald das Wetter es zulässt. Ansonsten kann es auch noch länger dauern. Die Vollsperrung der gesamten Ortsdurchfahrt kann erst aufgehoben werden, wenn auch dieser Bauabschnitt abgeschlossen ist.

Von der Entwicklung betroffen sind nicht nur die Anwohner, sondern auch viele Autofahrer, die aus Richtung Ilsede nach Peine wollen oder müssen: Sie müssen weite Umwege in Kauf nehmen. Viele von ihnen versuchen dies zu vermeiden, indem sie trotz des Verbots durch Ilsede fahren - sehr zum Ärger der Anwohner (PAZ berichtete mehrfach). Der Straßenumbau hat im März begonnen, seither ist die Verkehrssituation immer wieder ein großes Thema.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung