Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
90 Jahre Handballabteilung: Gelungenes Jubiläum der SG Adenstedt

Ilsede 90 Jahre Handballabteilung: Gelungenes Jubiläum der SG Adenstedt

Adenstedt. Grund zu feiern gab es jetzt in Adenstedt: 1926 wurde in Adenstedt die Handball-Abteilung ins Leben gerufen.

Voriger Artikel
Werkstatt repariert Fahrräder für Flüchtlinge und Bedürftige
Nächster Artikel
Kulturverein würdigte Peiner Schriftsteller

Stockbrotbacken war vor allem bei den kleinen Besuchern der Jubiläumsfeier ein Renner.

Eine kleine, gelungene Feier sollte es werden, der 90. Geburtstag der Handballabteilung, insbesondere für die Handballkinder. Nachdem das Aufbau-Team fleißig angepackt hatte, trudelten die ersten Gäste ein: Handballerinnen und Handballer, ob aktiv oder ehemalig, ob groß oder klein, mit Eltern und Geschwisterkindern sowie Freunde des Adenstedter Handballsports. Die 20 Kinder, die eine Übernachtung in der Adenstedter Sporthalle vor sich hatten, begannen gleich ihre Schlafplätze einzurichten.

Auf dem Festplatz an der Spielwiese stand alles für die Geburtstagsfeier bereit: Grill- und Getränkestand, Pommesbude, Hüpfburg, Feuerschalen, ein frisch abgekreidetes Handball-Spielfeld mit Inschrift (SGA 90). Auf der Leinwand im Hauptpavillon erinnerte eine Diashow an die vielen sportlichen und feierlichen Höhepunkte in den Jahren der Handballabteilung. Während der kleinen Zeitreise der Großen hand- und fußballerten die Kinder über das Handballgrün.

Bei Anbruch der Dunkelheit wurden die Feuerschalen ins Spiel gebracht. Stockbrotbacken war der Renner bei den Kindern. Drei Kilo Brotteig wurde geknetet, gerollt, fachmännisch um die Stöcker drapiert, knusperig braun gebacken und dann genossen. Nichts blieb übrig. Als es richtig dunkel war, kam natürlich sofort die Frage: „Machen wir denn heute auch noch eine Nachtwanderung?“ Zwei väterliche Nachtwandersleut waren schnell gefunden und los ging es. Und wie bei jeder Nachtwanderung wurde laut gebrabbelt, dann bald gesungen und fest die Hand des nächsten Kindes umfasst. Ein kleines bisschen Nachtwanderangst ist irgendwie immer da.

Zurück auf dem Festplatz ging es dann für die Kinder nach einem Kurzbesuch im „Waschsalon“ direkt in die „Betten“. Nachdem sich die Aufregung schnell gelegt hatte, fielen bald auch die müden Äuglein zu. Die großen Gäste auf dem Festplatz hatten sich aber noch einiges zu erzählen.

Am nächsten morgen gab es neben dem großen Handballer-Frühstück ein Spontan-Hallenhandball-Turnier im Schlafanzug an. Danach waren sich alle einig: Ein tolles Festwochenende.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung