Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
500 Gäste beim Starnight-Swimming

Gadenstedt 500 Gäste beim Starnight-Swimming

Gadenstedt. Bunte Knicklichter und bunte Leuchten sorgten am Samstagabend für ein besonderes Badeerlebnis im Bolzbergbad Gadenstedt. Mehr als 500 Besucher genossen das sogenannte Starnight-Swimming.

Voriger Artikel
Keine Überreste der Wassermühle gefunden
Nächster Artikel
Vor 20 Jahren: Energiebetriebe stillgelegt

Starnight-Swimming im Gadenstedter Bolzbergbad. Mit dabei waren mehr als 500 Besucher.

Quelle: im

Schon kurz vor Beginn zeugte eine lange Schlange vor den Toren des Freibades von der besonderen Veranstaltung, zu dem das Bolzbergbad einmal im Jahr einlädt. Als es für die insgesamt mehr als 500 Besucher dann hinein ging, erwartet die Gäste eben diese besondere Atmosphäre, die das Starnight-Swimming ausmacht: Entlang der Wege waren etwa 1000 kleine Teelichter aufgestellt, die bereits in der Dämmerung einen Vorgeschmack auf den anstehenden Schwimmabend lieferten. Als die Dunkelheit das Bad dann eingenommen hatte, leuchteten zusätzlich viele kleine LED-Ballons, die das Team um Betriebsleiterin Esra Yildirim vorher dort installiert hatte. Zudem wurden die Bäume wie schon in den Vorjahren mit Leuchten illuminiert und erstrahlten in bunten Farben. Die besondere Atmosphäre war über das gesamte Areal nicht nur sichtbar, sondern fast schon fühlbar.

Als dann zahlreiche leuchtende Knicklichter ins Wasser geworfen wurden, tauchten viele Besucher mit viel Freude danach - und auch im Wasser wurde der bunte Spaß zelebriert. Dazu wurden am Eingang Knicklichter verteilt, so dass auch die Besucher etwas zur Illumination des Bades beitrugen. Und wer nicht mehr ins kühle Nass wollte, der nutzte das Schwimmbad für einen kleinen Spaziergang - häufig Händchen haltend.

Bis Mitternacht öffnete das Bolzbergbad an diesem besonderen Abend seine Pforten - und bis zum Schluss war das Event gut besucht. „Wir sind sehr zufrieden, das Wetter spielt mit - und die Gäste sind zufrieden“, freute sich Betriebsleiterin Yildirim. Außer der farbenfrohen Illuminationen sorgten Höhepunkte wie eine Cocktailbar für zufriedene Gäste, ein DJ legte sommerliche Musik auf, ein Feuerkünstler verzückte die Besucher mit seiner Schau.

Unter den Besuchern waren auch die Zwillinge Anne und Carolin (9). Sie zogen ein positives Fazit von ihrem Starnight-Swimming-Erlebnis: „Es ist richtig toll. Wir sind abends zum ersten Mal hier - und es macht super viel Spaß, vor allem das Tauchen nach den Leucht-stäben.“

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung