Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
425.000 Euro für Sanierung des Kugelwasserturms

Ilsede: Bund genehmigt Fördergeld 425.000 Euro für Sanierung des Kugelwasserturms

Eine gute Nachricht in Sachen Kugelwasserturm: Gestern wurde im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Fördergeld in Höhe von 425 000 Euro für die Sanierung des Industriedenkmals auf dem Ilseder Hüttengelände freigegeben. Im Idealfall kann mit der Baumaßnahme schon im kommenden Jahr begonnen werden.

Voriger Artikel
Anzahl der Spielplätze soll reduziert werden
Nächster Artikel
Einbrecher in Astrid-Lindgren-Schule

Einen Schritt näher an der Sanierung: der Kugelwasserturm auf dem Hüttengelände.

Ilsede. Das Geld entstammt dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes, für das es bundesweit viele Bewerbungen gab. Nur ein Teil konnte positiv beschieden werden. „Umso mehr freue ich mich, dass die Sanierung des Kugelwasserturms gefördert wird. Nun kann die Gemeinde Ilsede weitere Mittel, etwa beim Land und der EU, beantragen. Somit ist der Erhalt des Wahrzeichens von Ilsede auf einem guten Weg“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil, der sich für das Projekt bei Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien) und im Haushalts- und Kulturausschuss einsetzte.

Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Ingrid Pahlmann machte sich für die Vergabe des Fördergeldes stark. „Ich bin froh, dass nun auch Vorhaben im Landkreis Peine von den Bundesmitteln profitieren werden. Im Juni war der Landkreis noch leer ausgegangen, die vielen anschließenden Gespräche waren nun glücklicherweise erfolgreich“, erklärte sie.

Groß war die Freude über die Vergabe der Fördermittel auch vor Ort. „Nachdem es noch im Sommer hieß, dass wir vom Bund keine Förderung für die Sanierung erhalten, freuen wir uns umso mehr über diese Nachricht“, betonte Otto-Heinz Fründt (SPD), Bürgermeister in Ilsede. „Nun hoffen wir, dass wir noch Mittel von Land und EU erhalten, weitere erhoffen wir uns vom Denkmalschutz und weiteren Stiftungen.“

Insgesamt wird die Sanierung des Kugelwasserturms nach aktuellem Stand rund 1,4 Millionen Euro kosten. Begonnen werden kann mit der Baußnahme laut Fründt frühestens, wenn Bescheide über die gesamte Finanzierung vorliegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung