Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
3000 Besucher bei VW- und Audi-Treffen

Ilsede 3000 Besucher bei VW- und Audi-Treffen

Groß Ilsede. Wummernde Bässe und dröhnende Motoren: Rund 3000 Besucher tummelten sich gestern beim VW- und Audi-Treffen rund um die Gebläsehalle auf dem ehemaligen Hüttengelände. Bereits zum elften Mal fand die kultverdächtige Veranstaltung statt – diesmal mit weit mehr als 1000 Autos.

Voriger Artikel
Nach drei Generationen und 65 Jahren verklingt die "Kapelle Zappe"
Nächster Artikel
Lebendige Kreisarbeitsgemeinschaft

Aufmerksam nahmen die rund 3000 Besucher die Wagen auf dem Hüttengelände unter die Lupe.

Quelle: sz

Ob besonders laute Boxen oder auffällige Lackierung, egal ob tiefergelegter VW Golf II oder aufgemotzter Audi 100 – für Liebhaber extravaganter Autos war am Pfingstmontag in Groß Ilsede so einiges geboten. Etwa ein aufwendig lackierter, giftgrüner VW oder die „Safari-Ratte“ vom Hildesheimer Julian Völkel (21). Die hat er in liebevoller Detailarbeit kreiert: „Ich wollte einfach kreativ und witzig an die Sache ran gehen. Ich habe einfach angefangen, mit einem alten und günstigen Auto zu arbeiten“, schildert er.

Die Veranstaltung auf dem Hüttengelände sorgt bei dem Auto-Fan für Begeisterung: „Ich war letztes Jahr schon hier, damals mit einem getunten Polo. Es gefällt mir gut, und es ist klasse organisiert. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei.“

Auch die anderen rund 3000 Auto-Narren waren aufgrund der großen Vielfalt an Autos zur Gebläsehalle gepilgert – und begeistert. „Mit so vielen Besuchern haben wir wegen des schlechten Wetters gar nicht gerechnet. Das ist der Wahnsinn, wir sind total zufrieden“, betont Patrick Baumann, Vorsitzender vom ausrichtenden VW und Audi Club Peine (VACP). „Die Leute schätzen das Flair der Veranstaltung und des Hüttengeländes. Außerdem haben wir ein großes Programm zu bieten.“

Die abwechslungsreichen Shows und Wettbewerbe, die der VACP erarbeitet hatte, reichten von „Show & Shine“ bis zu Leistungsprüfstand oder „Sexy Carwash“. Das ließ einen Besucher sogar aus dem Erzgebirge nach Ilsede fahren – mit über 400 Kilometern Wegstrecke die weiteste Anreise. Bereut wird er die Fahrt zum VW- und Audi-Treffen nicht haben. Und auch kommendes Jahr haben Besucher wieder die Chance, tolle Flitzer zu sehen. Baumann: „Die Veranstaltung wird auf jeden Fall nächstes Jahr fortgesetzt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung